San Francisco vom Mission Dolores Park aus
Startseite - Homepage
Inhalt
Deine Sicherheit
Hotel
Mietwagen
Flüge
Karten
Reiseberichte
Gästebuch
Information zur Abteilung
Rundreisen durch die USA
Städte und Nationalparks
Aktiv in San Francisco
Ausflüge Tipps & Vorschläge
Willys 66 Mile Scenic Drive
73 Sehenswürdigkeiten
direkt an der Strecke
Sehenswürdigkeiten A-B
Sehenswürdigkeiten     C
Sehenswürdigkeiten D-F
Sehenswürdigkeiten G-H
Sehenswürdigkeiten  I-L
Sehenswürdigkeiten     M
Sehenswürdigkeiten N-R
Sehenswürdigkeiten     S
Sehenswürdigkeiten T-Z
Virtueller SF - Rundgang
Top Aussichtspunkte
Neue Sehenswürdigkeiten
und temporäre Attraktionen
Reiseführer - Bücher
DVD's, und vieles mehr
Sehenswürdigkeiten Barcelona & Katalonien


     Willys Tipps:

    • günstige Flüge
    • günstige Hotels
    • günstige Mietwagen
    • günstige Reisen allgemein


Du bist hier: Der Stow Lake im Golden Gate Park
Siehe bitte auch Meine San Francisco - Hoteltipps



Der Stow Lake im Golden Gate Park

Der größte See im Golden Gate Park von San Francisco

Interessant an dieser Sehenswürdigkeit:

Der See selbst, der chinesische Pavillon, der Wasserfall und die Umgebung des Golden Gate Parks


Vom Strawberry Hill aus ergießt sich der Huntington Wasserfall in den künstlich angelegten Stow Lake. Der Stow Lake ist der größte See im Golden Gate Park und wurde ursprünglich als Wasserreservoir angelegt in das die holländischen Windmühlen das Wasser hinein pumpten. Er wurde rund um den Strawberry Hill angelegt und dient heute den Anwohnern von San Francisco und vielen Touristen als Erholungsstätte. Man kann dort Tret- und Ruderbote mieten und mit ihnen den See umfahren.


Das Geld zum Bau dieses Sees wurde 1893 von Eisenbahnmillionär Collis P. Huntington, einem der reichsten Männer San Franciscos, mit US $ 25.000 unterstützt. Das war damals ein riesengroßes Vermögen. Ihm zu Ehren erhielt der Wasserfall seinen Namen. Der Strawberry Hill ist über zwei Brücken erreichbar und wird, besonders an den Wochenenden, oft von den Einheimischen für Spaziergänge genutzt. Die Aussicht von dort oben auf die Stadt ist herrlich wird aber von Jahr zu Jahr durch das Wachsen der Bäume immer geringer.


Der chinesische Pavillon am See wurde 1931 von San Franciscos Partnerstadt Taipeh gestiftet.


klicke bitte hier für den 360º Panoramablick
zum 360º Panoramablick klicke hier oder direkt auf das Bild

zur Bedienungsanleitung von MapJack



Meine persönliche Bewertung:

Wer seine Seele einmal baumeln lassen möchte findet hier genau die richtige Umgebung dafür. Der Japanese Teagarden, die Museen De Young und California Academy of Sciences liegen ganz in der Nähe

Gut



Der Stow Lake ist erreichbar mit den MUNI-Bussen der Linien 5, 28, 29, 44 und 71 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.

Hier findest du den Lageplan und die Wegbeschreibung.

Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) unter auf der geöffneten Seite hier einfach den Abfahrtsort eintragen eintragen und auf "Route berechnen" klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.



Wenn Dir diese Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun. Vielen Dank dafür!






zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang


Hotels-Flüge und Reisen allgemein


Sparen mit dem San Francisco-CityPass

Chronik
Links
Impressum
Favoriten
über mich
Kontakt
Hotelempfehlungen

© 11. Dezember 2008 - - www.sanfrancisco4you.com - alle Rechte vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr!