Chinatown & Dragon Gate

Chinatown und Dragon Gate

selbst die Straßennamen werden in chinesischer Sprache angezeigt. Von Schlangenwasser bis zur Pekingente, hier kannst Du alles finden.


chinatown  chinatown2  chinatown3

In San Francisco lebten (laut American Community Survey), bei der letzten Zählung in 2010, sage und schreibe, 172181 Amerikaner chinesischer Abstammung. Das Zentrum von Chinatown liegt zwischen der Kearny- und der Powell Street. An der Grant Avenue sind viele Geschäfte und man findet dort chinesische Waren aller Art. Die Auswahl an chinesischen Restaurants ist riesengross.

San Franciscos Chinatown ist eines der größten chinesischen Viertel außerhalb Asiens und und zählt ebenfalls zu den Attraktionen der Stadt. Das Dragon Gate ist der offizielle Eingang in diesem chinesischen Distrikt der 24 Häuserblöcke umfasst.

Die besondere Architektur und Gestaltung der Hausfassaden sind immer wieder willkommene Fotomotive.

chinatown4  chinatown5  chinatown6

Die Hauptstraße ist die Grant Avenue, sie ist gleichzeitig einer der ältesten Straßen von San Francisco. Hier findest du zahlreiche Geschäfte mit chinesischen Waren, Teestuben und viele Restaurants. Shops mit chinesischem Trödel liegen gleich neben Läden, die wertvolle antike Vasen oder Jadeschmuck anbieten.

In einigen Geschäften werden allerlei Pulver und Heilmittel gegen jede Krankheit angeboten.

Mir hat die Stockton Street gut gefallen, dort fand ich ein unaufhörliches Handeln und feilschen der Chinesen untereinander vor wie ich es noch nie erlebt habe. Gemüse, Obst, Fisch, Fleisch, hier gibt es Lebensmittelhändler in allen Schattierungen und unzähligen Imbissstuben in denen reichlich Betrieb war.

Am interessantesten finde ich allerdings die kleinen Nebenstraßen. Auch wenn es dort mit der Sauberkeit nicht so genau genommen wird, so empfinde ich es dort so richtig urig und eben chinesisch...

Als "Wohnzimmer" der Chinesen von San Francisco wird der "Portsmouths Square" (Wegbeschreibung) bezeichnet. Hier findest Du fast ausschließlich Chinesen aller Altersklassen die sich hier ihre Zeit mit reden und spielen vertreiben. Staunen wirst Du, was hier los ist, denn wir befinden uns schließlich mitten im größten chinesischen Viertel außerhalb Asiens. Hier ist das wirkliche Chinatown und hier kannst Du vollkommen andere Eindrücke gewinnen als in den Hauptverkehrsstraßen (Touristenstraßen) des chinesischen Viertels.


Willys Tipp - Die Glückskeksfabrik in Chinatown

Nur ca. 5 Minuten Fußweg vom Portsmouths Square entfernt, findest Du eine weitere Sehenswürdigkeit der Stadt. Wer sich einmal ansehen möchte, wie die kleinen Glückskekse, die man in den meisten Chinarestaurants nach dem Essen erhält, hergestellt werden, dem empfehle ich einen Besuch in der "Golden Gate Fortune Cookie Company". Hier in dieser kleinen Glückskeksfabrik werden, seit 1962, täglich tausende von chinesischen Glückskeksen produziert.

Bei der Produktion kann man zusehen. Ich fand es sehr interssant und und empfehle gerne einen Besuch in dieser kleinen Fabrik.

Die "Golden Gate Fortune Cookie Company" befindet sich in
56 Ross Alley
San Francisco
Öffnungszeiten: 9:00 Uhr bis 24:00 Uhr
Der Eintrit ist frei


Wegbeschreibung zur "Golden Gate Fortune Cookie Company" in Chinatown.




Wenn ich Chinesen sah, die sich miteinander unterhielten hatte ich oft den Eindruck, dass sie miteinander streiten. Andere Länder, andere Sitten und Gebräuche. Sie sind halt Chinesen und ihr Verhalten kann man mit dem unseren nicht vergleichen.

Ich habe in meinem schlechten Englisch einigen Chinesen Fragen gestellt. Sie wurden steht’s freundlich beantwortet wenn auch meist in noch schlechterem Englisch als dem meinen.

Dragon Gate. Foto by Chensiyuan, WikipediaFoto by Chensiyuan - Wikimedia Commons - CC-BY-SA-4.0


Meine persönliche Bewertung:

Das Dragon Gate (chinesisches Tor) steht am südlichen Eingang von Chinatown. Wie in allen chinesischen Vierteln auf der Welt, so ist es auch in San Francisco Bestandteil des chinesischen Bezirks. Hier beginnt die Einkaufsstraße mit ihren typischen chinesischen Häusern und vielen Läden. Hier sollte ein Besuch nicht fehlen.

smilie smilie smilie
Empfehlenswert


Das Dragon Gate ist erreichbar mit den MUNI-Busse der Linien 2, 3, 4, 30, 45 und 76 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.


Wegbeschreibung zum Dragon Gate am Südeingang von Chinatown.

Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) eintragen und auf "das Lupenzeichen" klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.



Der nördliche Eingang zur Chinatown ist erreichbar mit den MUNI-Bussen der Linien 1, 30 und 45 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.



Das könnte dich auch interessieren:

Lake Merced - der See liegt etwas ausserhalb aber der Besuch lohnt sich
Der Marschall Beach - der beliebte Strand mit Blick auf die Golden Gate Bridge
Farmers Market am Ferry-Building - Natur und Bio in San Francisco
Zeitgeist - die ganz besondere "Kneipe" in San Francisco
Das Café Trieste - hier in little Italie gibts den besten Kaffee
Der Telegraph Hill - der Hügel auf dem der Coittower steht
The View - die Cocktail-Bar mit Ausblick im 39. Stock des Hotels SF Marriott



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


Wegweiser

mehr dazu