Dutch Windmills

Die Dutch Windmills

Der Park im Park... zu Ehren der holländischen Königin Wilhelmina

Die echte holländische Windmühle die den Golden Gate Park früher mit Wasser versorgte


Da die Spring Valley Water Company wahnsinnig hohe Preise für ihr Wasser verlangte drohte dem Golden Gate Park und seinen Blumen und Pflanzen der Tod.

Gott sei Dank kam einer der Stadtväter mit holländischer Abstammung, die Idee 2 Windmühlen zu bauen. Diese beiden Windmühlen pumpten dann das Wasser für das Staubecken am Strawberry Hill.

1930 dann kaufte San Francisco die Spring Valley Water Company auf und die Windmühlen wurden nicht mehr gebraucht. Rechtzeitig und bevor sie vollkommen verrottete wurde eine der beiden Dutch Windmills 1981 restauriert und ziert heute den Eingang des Golden Gate Parks an der Westseite. Wenn man vom Great Hwy kommt und über den John F. Kennedy Drive in den Park hineinfährt, kommt man direkt daran vorbei.

Der Wasserverrauch des Parkes ist aber immer noch immens hoch! Um den Durst der Pflanzen des Parkes zu stillen braucht man 19 000 000 Liter 19 000 m3 Wasser... jeden Tag!

Die Windmühle im Golden Gate Park

Adresse:
Westseite des Golden Gate Parks
John F. Kennedy Drive


Meine persönliche Bewertung:

Schön angelegter Garten mit Windmühle zu Ehren der ehemaligen holländischen Königin Wilhelmina


smilie smilie
Gut



Die Dutch Windmill ist erreichbar mit den MUNI-Bussen der Linie 5, 18, 31 und 38 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.


Hier findest du den Lageplan und die Wegbeschreibung.
Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) eintragen und auf "das Lupenzeichen" klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu