The Mamas and the Papas

Musik und San Francisco

The Mamas and the Papas

* * *





The Mamas and the Papas


Die beiden Freunde Scott McKenzie und John Phillips lernten sich während ihrer Zugehörigkeit bei "Smoothi" kennen und gründeten dann gemeinsam die Band "The Journeymen". Dort konnten sie, wenn auch nur kleinere aber wenigstens ihre ersten Erfolge im Musikgeschäft verbuchen. Denny Doherty und Cass Elliot sangen beide bei in der Band "Mugwumps" wo sie, bei einem Auftritt in Los Angeles John Phillips kennen lernten. Man tat sich zusammen und gründete 1965, zusammen mit Johns Frau die Band "The Mamas and the Papas".

Ihr erster Song "California Dreaming" schlug gleich ein wie eine Bombe und wurde ein Millionen Hit. Er war der erste von vielen Songs die um die ganze Welt gingen und dem noch viele weitere folgen sollten. Diese Musik kam, so glaube ich, gerade zur richtigen Zeit und aus der richtigen Ecke der USA. Es war die Zeit der Hippies und wohl keine andere Band brachte das Lebensgefühl der damaligen Flower-Power-Bewegung so zum Vorschein wie The Mamas and the Papas....

Seit ihrem "Monday, Monday" bin ich ein Fan dieser Gruppe. Leider sind die beiden wichtigsten Mitglieder der Gruppe, John Phillips und Mama Cass Elliot bereits auf der anderen Seite des Regenbogens...

Hits wie California Dreaming, Monday, Monday, I Saw Her Again, Dedicated to the One I Love und Dream a Little Dream of Me werden sie unvergesslich machen!


Fortsetzung folgt in Kürze...



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu