Pacific Stock Exchange

Pacific Stock Exchange

Die Börse von San Francisco

Granitskulpturen und wuchtige Säulen säumen die Fassade




Das 1930 fertig gestellte Gebäude der Pacific Stock Exchange in San Francisco steht mitten im Financial Center der Stadt. Mit zwei riesengroßen Granitskulpturen an den Seiten und wuchtigen Säulen steht die ehemalige Pacific Coast Stock Exchange -1973 umbenannt in Pacific Stock Exchange - an der Ecke Sansome und Pine Street. Nach der Schließung der Los Angeles Börse in 2001 war sie nach der New Yorker Stock Exchange, die zweitgrößte Börse in den USA.

Nun handeln immer mehr Börsen die Wertpapiere elektronisch und der gute alte Börsenbroker im herkömmlichen Sinne stirbt so langsam aus. San Francisco macht da keine Ausnahme. Heute werden Aktien am Computer gehandelt und in den Büros geht es verglichen mit der Hektik früherer Jahre eher ruhig zu. Der "Börsenzircus" verliert damit seine schönste Tradition aber der electronische Fortschritt lässt sich eben nicht aufhalten...

pacific stock exchange


Meine persönliche Bewertung:

Bei einem Stadtrundgang durch Downtown San Francisco, sollte ein Besuch dieses historischen Gebäudes nicht fehlen.

smilie smilie
Gut



Das Gebäude der Pacific Stock Exchange ist erreichbar mit dem MUNI-Bus der Linie 10 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.



Hier findest du den Lageplan und die Wegbeschreibung.
Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) eintragen, zwischen Bus, Auto, zu Fuß oder Rad wählen und auf "das Lupenzeichen" klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu