San Francisco vom Mission Dolores Park aus
Startseite - Homepage
Inhalt
Deine Sicherheit
Hotel
Mietwagen
Flüge
Karten
Reiseberichte
Gästebuch
Information zur Abteilung
Rundreisen durch die USA
Städte und Nationalparks
Aktiv in San Francisco
Ausflüge Tipps & Vorschläge
Willys 66 Mile Scenic Drive
73 Sehenswürdigkeiten
direkt an der Strecke
Sehenswürdigkeiten A-B
Sehenswürdigkeiten     C
Sehenswürdigkeiten D-F
Sehenswürdigkeiten G-H
Sehenswürdigkeiten  I-L
Sehenswürdigkeiten     M
Sehenswürdigkeiten N-R
Sehenswürdigkeiten     S
Sehenswürdigkeiten T-Z
Virtueller SF - Rundgang
Top Aussichtspunkte
Neue Sehenswürdigkeiten
und temporäre Attraktionen
Reiseführer - Bücher
DVD's, und vieles mehr
Sehenswürdigkeiten Barcelona & Katalonien


     Willys Tipps:

    • günstige Flüge
    • günstige Hotels
    • günstige Mietwagen
    • günstige Reisen allgemein


Du bist hier: Cupid's Span - Indianer und San Francisco
Siehe bitte auch Meine San Francisco - Hoteltipps



Cupid's Span - Indianer und San Francisco

Die Sculpture "Cupid's Span" am Fuße der San Francisco-Oakland Bay Bridge

Interessant an dieser Sehenswürdigkeit:

Na wenigstens etwas das an die Ureinwohner der Stadt erinnert..



Bei der Eröffnung des Rincon Parks, im Jahre 2003, sprachen die einen, beim Anblick der Skulptur "Cupid's Span", von der Identifizierung durch Pfeil und Bogen mit den "Native Americans" und es gab einige Probleme. Andere sagen es sei Amors Pfeil und er markiere die Stelle, an der Tony Bennett sein Herz an San Francisco verloren habe... Trotzdem sehen viele in dieser Skulptur ein Denkmal für die Ureinwohner der Stadt am Fuße der San Francisco - Oakland Bay Bridge mit schönem Blick auf die Bucht und die Brücke.

Auch wenn die Indianer nicht gerade beliebt sind bei den Amerikanern, so bleiben sie doch die Ureinwohner dieses Landes und haben, meiner Meinung nach, (mindestens) dieses Denkmal verdient denn bevor die Spanier in die Stadt kamen und sie aufbauten, gehörte das Land den Indianern. Sie wurden vertrieben oder umgebracht. Der Stamm der Travianer Muwekma Ohlone Indianer besiedelte das Land um die Bay des heutigen San Franciscos. Die Travianer Muwekma Ohlone Indianer wurden bis ins 19. Jahrhundert fast vollständig ausgerottet.

360º Panorama - aufgenommen am Cupid's Span

zum Vergrößern klicke bitte hier oder auf das Fullscreen-Zeichen im Foto (rechts)

Vielen Dank für die Bereitstellung dieses 360º Panoramabildes an "Paddy" von
Neunzehn72

1969 besezten Indianer die Gefängnisinsel Alcatraz weil die Amerikaner beschlossen hatten diese Insel, nach der Gefängnisauflösung, ihrem Schicksal zu überlassen und sie nicht weiter zu nutzen. In einem Vertrag der 1868 zwischen dem Stamm der Sioux Indianer und der Regierung abgeschlossen wurde, hieß es aber, dass ungenutztes Land an die Ureinwohner zurückgegeben würde...

Nach der Besetzung von Alcatraz besiedelten die Indianer die Insel wieder aufs Neue und wollten Alcatraz zu einem sozialen und kulturellen Zentrum für alle Indianer machen. Sie eröffneten einen Kindergarten und eine Schule nur für Kinder mit indianischer Abstammung. Man sprach schon von der Wiedergeburt des indianischen Amerikas als auch dieser Traum ein jähes Ende erfuhr. Nach 2 Jahren der Besetzung machte die Regierung "Ernst" und die Indianer wurden (wieder einmal) vertrieben...

Heute leben nur noch ca. 2 000 000 Indianer in den USA. Ca. 20% von ihnen leben in einer der 291 Indianer- Reservationen. In Kalifornien leben heute noch ca. 242 000 Indianer.


klicke bitte hier für den 360º Panoramablick
zum 360º Panoramablick klicke hier oder direkt auf das Bild

zur Bedienungsanleitung von MapJack



Meine persönliche Bewertung:

Kleine Parkanlage mit herrlichem Blick auf die Bucht und die San Francisco-Oakland Bay Bridge. Ein Spaziergang hierher lohnt sich sicherlich. Mein Herz schlägt für die Indianer und "verloren" habe ich es in San Francisco...


Empfehlenswert



Adresse:
Rincon Park am Ende der Folsom Street am Fuße der San Francisco-Oakland Bay Bridge



Cupid's Span ist erreichbar mit dem MUNI-Bus der Linie 12 Der Fahrpreis ist für Inhaber des CityPass oder MUNIPassport frei.

Hier findest du den Lageplan und die Wegbeschreibung.

Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) unter auf der geöffneten Seite hier einfach den Abfahrtsort eintragen eintragen und auf "Route berechnen" klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.



Wenn Dir diese Sehenswürdigkeit gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun. Vielen Dank dafür!






zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang


Hotels-Flüge und Reisen allgemein


Sparen mit dem San Francisco-CityPass

Chronik
Links
Impressum
Favoriten
über mich
Kontakt
Hotelempfehlungen

© 11. Dezember 2008 - - www.sanfrancisco4you.com - alle Rechte vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr!