Erdbeben

Was tun, wenn in San Francisco die Erde bebt?

* * *

Richtig verhalten, wenn (ausgerechnet bei Deinem Besuch) in
San Francisco die Erde wieder einmal beben sollte?


Da es in San Francisco öfter zu "kleineren" Erdbeben kommt und es in der Vergangenheit bereits zu zwei schweren Erdbeben kam, sollte jeder San Francisco-Reisende wissen, wie er sich im Falle eines Falles verhalten sollte.

Erdbeben1906 - San Francisco
Video - San Francisco vor und nach dem Erdbeeben


* * *

Warum ist San Francisco, was Erdbeben angeht so gefährdet?

Der Grund dafür liegt an den Verwerfungen im Erdinneren. Hier reiben gleich zwei der gefährlichsten, San Andreas Verwerfung und die und Hayward Verwerfung aneinander. Werden hier starke Spannungen aufgebaut und sich diese dann ruckartig verlagern, kommt es zu mehr oder weniger starken Erdbeben.

Am 18. April 1906 kam es zum bisher schwersten Beben der Stärke 7,8 auf der Richterskala. Damals lebten in und um San Francisco ca. 400.000 Menschen. ca. 300.000 waren wenige Sekunden nach dem fürchterlichen Erdbeben obdachlos und ca.3000 von Ihnen verloren nach offiziellen Angaben sogar ihr Leben.

Am 17. Oktober 1989 kam es zum zweiten großen Erdbeben das diese Stadt erschütterte. Das Epizentrum dieses Bebens lag am Berg Loma Prieta in den Santa Cruz Mountains, daher spricht man auch von "Loma PrietaErdbeben". Obwohl dieses Beben bei weitem nicht so einen großen Schaden anrichtete wie das von 1906 waren doch, in San Francisco und Oakland, 62 Menschenleben zu beklagen. Der angerichtete Sachschaden belief sich auf 6 Milliarden US $.

Vorhergesagt wurde das Beben vom Geologen Jim Berkland vom U.S. Geological Survey bereits am 13. Oktober, also 4 Tage vor dem Ereignis.

Da Vorsicht immer besser ist als Nachsicht empfehle ich Dir an der Hotelrezeption Deines San Francisco Hotels einmal nachzufragen ob denn für einen solchen Ernstfall Vorkehrungen getroffen wurden und wie Du Dich dann verhalten solltest. Bei vielen Hotels gibt es nämlich so genannte "Notfallpläne"...

Auf dieser Webseite findest Du alle registrierten Beben der letzten Stunden. Die Seite wird bei jedem Erdstoß editiert. Leider muss davon ausgegangen werden, dass das nächst Beben mit Sicherheit kommt. Wir alle können nur hoffen, dass es nicht zu verheerend sein wird und das wir alle uns dann an einem sicheren Ort aufhalten.

Für Menschen, die sich zeitweilig oder länger in erdbebengefährdeten Gebieten aufhalten, hat Prof. Dr. Peter Bormann dieses Merkblatt erstellt.

Ich will sicherlich nicht "den Teufel an die Wand malen aber durchlesen schadet nichts und falls es dann doch, was Gott verhüten möge, zu einem schweren Beben kommen sollte, dann weist Du jedenfalls wie Du Dich am Besten verhalten solltest. Vorsicht ist eben immer besser als Nachsicht...


"God bless America" ... und ganz besonders "mein" / "unser" San Francisco!



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu