US-Highway Nr.1

Pfeiffer-Canyon-Bridge abgerissen

Nach Aufbau der neuen Brücke nun die Erdrutschbeseitigung

Highway Nr.1 bis voraussichtlich Sommer 2018 gesperrt


Update vom 01.12.2017   Die neue Brücke ist bereits stundenweise (wechselseitig) einspurig befahrbar. Der Highway ist allerdings noch nicht wieder uneingeschränkt befahrbar da man immer noch damit beschäftigt ist, die durch den Erdrutsch (siehe Google Karte) entstandenen Schäden bei Mud Creek zu beseitigen. Nun heist es, das mit der Sperrung noch bis zum Sommer 2018 zu rechnen sein könnte!


Update vom 13.10.2017   Heute wurde die neue Brücke für die Anwohner bereits einspurig geöffnet. Da an der Brücke noch "Kleinigkeiten" angeschraubt werden müssen, wurde die Eröffnung für "Otto-NormalTourist" für Anfang / Mitte November geplant Das Ende der Sperrung ist also greifbar nahe!


Update vom 30.08.2017   Wenn alles so klappt wie jetzt vorgesehen, ist die Fertigstellung und Eröffnung der neuen Brücke für Mitte Oktober geplant und dann sollte auch der Highway Nr.1 wieder voll befahrbar sein! Hoffen wir also das Beste!


Update vom 28.07.2017   Die ersten Stahlträger für die neue Pfeiffer-Canyon-Bridge sind eingetroffen und werden montiert. Wie es heißt soll der Verkehr ab Ende September wieder fließen.


Auch der Julia Pfeiffer Burns State Park wurde am 28.07. wieder geöffnet und kann somit wieder besucht werden! Es geht also voran und so wird der wohl schönste Teil des Highways Nr.1 noch in diesem Jahr wieder voll befahrbar sein!


Achtung: Seit dem 22. Februar 2017 ist der Highway Nr.1 in Höhe des Pfeiffer-Canyons, rund 40km von Monterey entfernt, wegen Einsturzgefahr der Pfeiffer-Canyon-Bridge und mehreren Erdrutschen für voraussichtlich bis Ende des Jahres gesperrt..

* * * * *

Hinweis:

All meine Tourenpläne und Rundreisevorschläge sind für dich vollkommen kostenlos! Sie sollen dich bei deiner Planung unterstützen und dir, wenn möglich, eine Hilfe sein. Du darfst sie, für den Eigengebrauch auch ausdrucken und kopieren.
Da aber immer wieder Anfragen kommen, ob man denn meine Reisen auch buchen könnte, freue ich mich jetzt, weil ich diese Frage nun endlich mit "JA!" beantworten kann.


Neu in Reise durch Amerika

Hier ein faires Angebot mit dem Vorteil der Betreuung durch Sandra & Dennis in den USA!

Reise durch Amerika

Meine hier beschriebenen Mietwagen-Rundreisen kannst du jetzt endlich auch online buchen.
Sandra und Dennis, vielen bekannt von ihren Stadtrundfahrten in Los Angeles, haben mit ihren "Germany-America-Tours" ihr Angebot erweitert und betreuen jetzt auch deine Mietwagen-Rundreise durch die USA

Hol' dir dein unverbindliches Angebot und siehe selbst...!
Gib deinen persönlichen Discount-Code: "Willy-10" bei deiner Anfrage ein und du erhältst auf deinen Mietwagen beim Alamo-Spezial zusätzlich 10,- Euro Rabatt für jede Mietwoche.

"Bei Germany-America Tours buchst du deine Reise mit deutscher Sicherheit und amerikanischen Service".

* * *

Mehr dazu auf meiner Seite: Mietwagen-Rundreisen



Schlechte Nachricht für alle Diejenigen die in 2017 über den südlichen Teil des Highway Nr.1 von San Francisco in Richtung Los Angeles oder umgekehrt fahren möchten...

Daraus wird nun leider nichts werden denn der Highway 1 ist bei Big Sur gesperrt. ...

Die Pfeiffer Canyon Bridge ist zum Teil eingebrochen und muss deshalb vollständig abgerissen und erneuert werden. ...

Bereits am Montag den 13. März begann man mit dem Abriss der Brücke und man hofft, dass der Highway ab Januar 2018 wieder befahren werden kann...

Gleichzeitig werden an einigen Orten an der Strecke auch die Teile der Straße ausgebessert bzw. erneuert, die durch Erdrutsche in der letzten Zeit zerstört oder beschädigt wurden.

Während dieser Zeit geht es von Monterey / Carmel ins Landesinnere und dort dann über den Highway 101 bis nach San Luis Obispo. ...

Auf dieser Seite werde ich über den Verlauf der Bauarbeiten berichten.
Fotos findest du im San Francisco Chronicle

Ausführliche Informationen und einen Lageplan zu den Reparaturarbeiten am Highway Nr.1 findest du auf dem Big Sur California-Blog

Mein Tipp:

Das Teilstück des Pacific Coast Highway, wie der Highway Nr. 1 mit richtigem Namen heißt, zwischen Carmel und Morro Bay zählt zu den schönsten Küstenstraßen der Welt. Um nun den "Ausfall" für dich so gering wie möglich zu halten, habe ich hier noch einige Tipps für dich und so kannst du doch noch einige wichtige und beleibte Orte an eben diesem Teilstück besuchen ohne einen riesigen Umweg zu fahren.

Besonders beliebt sind hier die folgenden Ziele:

Die Bixby Creek Bridge
Die liegt ca. 20km vom Ortsausgang Carmel entfernt. Noch ist der Highway sogar bis Big Sur geöffnet. Dann allerdings musst du umdrehen und durchs Landes innere, über die 101, weiter, in Richtung Los Angeles, bis San Luis Obispo fahren.

Die Seeelefanten-Kolonie bei Piedras Blanca und Hearst Castle
Auch auf diese beiden beliebten Ziele musst du nicht verzichten denn die Zufahrt von Süden aus ist kein Problem. Wenn du aus Richtung Los Angeles kommst, fährst du hinter San Luis Obispo in Richtung Morro Bay auf den Highway Nr.1. Danach gehts dann wieder ein kleines Stück zurück um dann über die 101 den Weg in Richtung Monterey/Carmel oder San Francisco fortzusetzen aber durch ein besseres und schnelleres Vorankommen eben auf dieser 101, holst du die "verlorene" Zeit für den kleinen Umweg fast wieder auf.

Kommst du aus Richtung San Francisco, fährst du auf der 101, an der Ausfahrt Nr.228 in Richtung Cambria auf die 46 und die bis zum Highway Nr.1. Von dort aus hast du dann noch ca. 10 Km bis zur Seeelefanten Kolonie in Piedras Blancas oder ein wenig weiter bis Hearst Castle. Danach gehts über Morro Bay in Richtung San Luis Obispo und weiter in Richtung Los Angeles. Das hört sich komplizierter an, als es ist aber auf der Karte (zum Vergrößern bitte einfach anklicken) wirst du das ganz leicht erkennen.

So kannst du dann, trotz der Sperrung, doch noch Einiges dieser wunderschönen Küstenstraße erleben und musst nicht auf alles verzichten.

Ich wünsche dir einen herrlichen Tag mit dem dazu passenden schönen Wetter wenn es denn für dich und die Deinen soweit ist!



* * *

Wenn Dir die Campingreisen gefallen, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!


nach oben


Wegweiser

mehr dazu