Startseite - Homepage
Inhalt
Deine Sicherheit
Hotel
Mietwagen
Flüge
Karten
Reiseberichte
Gästebuch
Information zur Abteilung
Stadtrundfahrten
Die Hop on, Hop off Tour
Panorama Night Tour
49 Mile Scenic Drive
Fahrrad - Touren
San Francisco zu Fuß
geführte Chinatown Tour
geführte North Beach Tour
geführte BarbaryCoast Tour
SF zu Fuß - 1 Tag
SF zu Fuß - 2 Tage / Tag 1
SF zu Fuß - 2 Tage / Tag 2
SF zu Fuß - 3 Tage / Tag 3
Rundreisen durch die USA
Städte und Nationalparks
San Francisco - City Pass
San Francisco - MUNI Pass
Reiseführer - Bücher
DVD's, und vieles mehr
Sehenswürdigkeiten Barcelona & Katalonien
private Stadtführung in San Francisco

Du bist hier: San Francisco zu Fuß und mit den Öffentlichen
Siehe bitte auch Meine Hoteltipps für Deinen USA Aufenthalt


Sightseeing in San Francisco

San Francisco zu Fuß - geführte Rundgänge

North Beach Tour


Dieser geführte Rundgang ist einer von 4 Rundgängen die zum Bonus-Programm der Hop on Hop off Bus Tour durch San Francisco gehören.

Ab der Haltestelle Nr. 3 des Hop on Hop off Bus, am Washington Square, findet täglich ein Rundgang durch North Beach statt.

Den Reiseleiter triffst du dort um 16:00 Uhr zu einem geführten Spaziergang durch dieses sehr beliebte Viertel von San Francisco. Mit ihm zusammen wirst du das Wichtigste bei einem einstündigen Rundgang in dieser Ecke der Stadt kennen lernen und erleben.

In der Hauptsache wirst du dich an und in der Nähe der Columbus Avenue bewegen denn dort spielt sich das Leben im Norden der San Francisco Bay ab. Unter dem Namen Little Italy ist diese Ecke übrigens viel besser bekannt.

Beginnen wir unseren kleinen Rundgang direkt am Washington Square. Mitten auf diesem grünen Platz, der direkt vor der St. Peter & Paul Kirche (die mehr nach eine Kathedrale aussieht) steht das Denkmal von Benjamin Franklin

Viel besser gefällt mir allerdings ein Denkmal das ein wenig abseits an der Ecke des Washington Square steht. Es zeigt drei Feuerwehrmänner die eine, wie es scheint, bewusstlose Frau retten.


Washington Square San Francisco, Kalifornien         Washington Square San Francisco, Kalifornien

Wie es heißt ist das ein Dankeschön der Stadt an Lillie Hitchcock Coit, der Frau die für den Bau, des nach ihr benannten Coit-Towers, auf dem Telegraph Hill der Stadt 100000 US $ vererbte und das war 1929 ein stattliches Vermögen!

Weil nicht die gesamte Summe für den Bau verbraucht wurde, entschied man, ihr zu Ehren, auf dem Washington Square noch eine lebensgroße Statue von 3 Feuerwehrleuten zu errichten. Einer der Feuerwehrmänner hält dort eine Frau in seinem Arm...

Wenn man Künstler treffen wollte, musste man nach North Beach. Hier fand man alles was Rang und Namen hatte. Bleiben wir auf der Columbus Avenue und gehen in Richtung der Transamerican Pyramid. Jetzt gehts Schlag auf Schlag:

Auf der rechten Seite, für den kleinen oder großen Hunger zwischendurch... eines der bekanntesten Delis von San Francisco, das Molinari's und gleich nebenan ist das Mona Lisa. ca. 20 Meter weiter noch eines dieser "etwas anderen Restaurants" das aber unbedingt auf die "muss ich versuchen" Liste sollte.

Das "Stinking Rose"... hier sagt der Name eigentlich schon alles und man könnte wirklich annehmen, das hier nicht das Essen mit Knoblauch verfeinert wird sondern das zum Knoblauch auch Essen serviert wird.



Dracula wird in den nächsten 2 Wochen einen großen Bogen um dich machen und mit dem Küssen ist das auch nicht ganz so einfach... aber es hat sehr gut geschmeckt!

Kommen wir nun zur Kreuzung am Broadway und hier sollten wir nun die Straßenseite wechseln damit wir ein Meisterwerk genießen können. den genau auf der Ecke steht ein Haus dessen Fassade ein einziges Kunstwerk ist. Bill Weber's Jazz Mural, "das" North Beach Mural, ein weltberühmtes Wandgemälde das sich über beide Seiten des Eckhauses erstreckt. Es zeigt vieles von der Geschichte North Beach's, Chinatown und der ehemaligen "Barbary Coast".

Bill Weber's Wandmalereien sind in ganz Nord-Kalifornien verstreut. Das Jazz Mural in 606 Broadway Street, San Francisco ist sein größtes und vor allem bekanntestes Werk. Es zieht sich über drei Stockwerke hoch und ist mehr als 100 Meter lang. Auf diesem Wandbild findest Du neben italienischen Fischern auch Legenden wie Benny Goodman, Teddy Wilson, Herb Caen und Emperor Norton. Bill Weber malte das Jazz Mural im Jahr 1987 zusammen mit Tony Klaas. Mich fasziniert es immer wieder aufs Neue.


Bill Webers Jazz Murial

Wenn du noch ein paar Meter in die Broadway Street hineingehst. siehst du auf der linken Seite das "Beat Museum" in der die Uhr in die 60er Jahre zurückgedreht wird...

Und wieder wird die Straßenseite gewechselt denn wir kommen zum ältesten und berühmtesten Buchladen der Stadt, dem "City Lights Book Store". An der unteren Ecke liegt das Café Veisuvio, das genau wie sein Gegenüber mit herrlichen Wandmalereine verziert wurde.

Lass uns so langsam wieder zurückgehen und auf der Höhe des Book Stores befindet sich mitten auf der Columbus Ave. eine kleine Verkehrsinsel. Ob es erlaubt ist weiß ich nicht (wollte ich auch nicht wissen...) aber dort ist ein ganz fantastischer Fotopoint um die Transamerican Pyramide zu fotografieren.

An der Ecke zur Vallejo Street, steht auf der linken Seite die Kirche "National Shrine of Saint Francis of Assisi". Schräg gegenüber, an der Ecke zur Grant Ave. kommst du zu einem der berühmtesten italienischen Cafés der Stadt. Hier ist das "Caffé Trieste". Ob nun drinnen oder draußen, hier gibt es den besten Espresso der Stadt!



Auf dem Weg zurück zum Washington Square siehst du viele der bekannten und berühmten italienischen Restaurants und Cafés. Ich will dem Reiseleiter, der unterwegs viel zu erzählen hat, nicht zu viel vorweg nehmen aber auf zwei "Laden" möchte ich dich unbedingt noch hinweisen.

Das ist zum einen direkt neben der St. Peter & Paul Church, an der Ecke zur Tylor Street das "Mamas" in dem das wohl beste Frühstück das ich in San Francisco genoss, serviert wird und gleich gegenüber die Liguria Bakery denn dort gibt es die leckersten Focaccia (eine Art Fladenbrot) die ich jemals gegessen habe.

Den Besuch der St. Peter und Paul Kirche empfehle ich dir ebenfalls, bevor es dann an der Hop on Hop off Haltestelle wieder weiter geht.

Genieße diesen Rundgang die Anekdoten und die Erklärungen des Reiseleiters. Ich wünsche dir dazu ganz viel Spaß!

Dieser geführte Rundgang ist einer von 4 Rundgängen die du nicht "kaufen" kannst...

Die folgenden 4 Rundgänge:
"Chinatown Tour" - ca. 1 Stunde
"North Beach Tour" - ca. 1 Stunde
"Barbary Coast Tour" - ca. 1 Stunde
und
"Fishermans Wharf" - ca. 1 Stunde

Diese 4 geführtern Rundgänge gehören zum Bonus-Programm der Hop on- Hop off Bus Tour durch San Francisco für alle diejenigen, die das Deluxe-Ticket gebucht haben und sind deshalb unverkäuflich!

Du kannst dich natürlich jederzeit auch selbstständig und in Eigenregie auf diesen Rundgang (ähnlich meiner Touren "zu Fuß durch San Francisco") begeben.



Die Hop on Hop off Big Bus Tour durch San Francisco kannst du für ca. *44,- Euro auch als einfache Tagestour buchen und einen ganzen Tag lang durch die Stadt fahren, immer wieder aus- und einsteigen und dir so die wichtigsten Sehenswürdigkeiten ansehen. Damit bist du sehr gut bedient und auch vom Preis her ist diese Tour ein Knaller! Wenn du dann am Abend die "Panorama Night-Tour" zusätzlich buchen möchtest, kommen noch *28,- Euro hinzu.

Zusatz-Tipp: Ich empfehle, auch wenn dir nur ein Tag zur Verfügung steht, das Deluxe-Ticket zu buchen, denn so erlebst du das komplette Bonus-Programm, inklusive der Sausalito Trolley Tour und inklusive der Panorama-Night-Tour. Somit kannst du einen "perfekten San Francisco-Tag" genießen und sparst dabei noch ca. 16,- Euro. Weil dir dann aber nur Zeit bleibt, an einem von den drei Rundgängen teilzunehmen, würde ich hier die Chinatown-Tour am Vormittag (10:30 Uhr) empfehlen!

* Alle hier angegebenen Preise sind vom täglich schwankenden Dollarkurs abhängig. Die Preise bei den einzelnen Anbietern werden automatisch, zum aktuellen Dollarkurs auf dem neuesten Stand gehalten!

Hier gibts mehr zu diesem Angebot!




Wenn Dir dieser Vorschlag gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du ihn Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun. Vielen Dank dafür!







zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang


Hotels-Flüge und Reisen allgemein

Sparen mit dem San Francisco-CityPass

Chronik
Links
Impressum
Favoriten
über mich
Kontakt
Hotelempfehlungen

© 11. Dezember 2008 - - www.sanfrancisco4you.com - alle Rechte vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr!