Planung

USA Reiseberichte

Planung

Holgers Reisebericht - Fünf Thüringer auf großer Tour



Holgers Grob- und Feinplanung

Ein Urlaub auf der anderen Seite des großen Teichs und eine mehrwöchige Tour von runden 5.500 km - da braucht es doch schon eine gewisse Planung.

Man könnte sich ins Auto setzen und drauflos fahren, mit Entdecker- und Abenteurfeeling pur. Oder man macht sich vorher Gedanken, um auch ja nichts zu verpassen. Jeder mag das für sich entscheiden und auch die beste Planung ist ja letztlich keine Garantie für Vollkommenheit, das kann und will sie nicht sein.


Rocky Point Restaurant

In diesem Sinne sollten die nachfolgenden Seiten auch verstanden werden - als kleine Übersicht und Hilfe für diejenigen, die die eine oder andere Strecke vielleicht selbst unter die Räder nehmen wollen.

Anfang 2013 mit bestem Wissen und Gewissen recherchiert und im Laufe unserer Tour täglich aktualisiert, sollte man natürlich berücksichtigen, dass sich seitdem vor allem die Preise und Angebote, aber auch Telefon-Nummern verändert haben (könnten).

Auch kann eine Routen-Planung per Google Maps nur "informativen" Charakter besitzen, denn der Verkehr vor Ort ist nirgends planbar...

Unsere tatsächlich absolvierte Tages-Strecke findet sich unter REAL und so gut als möglich sind auch die jeweiligen Stop- und Pausenzeiten erfasst. Überhaupt sind alle von uns absolvierten Aktivitäten (kursiv) hervorgehoben, ebenso wie die 2013 tatsächlich erfahrenen Preise.


See-Elephanten-Kolonie Piedras Blancas

Abschließend möchte ich Willy für seine nicht geringe Mitarbeit danken und bin mir sicher, auch in seinem Namen zu sprechen, wenn ich allen viel Spass und Erfolg für die nächste große Reise wünsche...

<<< Vorwort <<<               >>> Tag 01 >>>



Wenn Dir meine Reiseberichte gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

Wegweiser

mehr dazu