Startseite - Homepage
Inhalt
Deine Sicherheit
Hotel
Mietwagen
Flüge
Karten
Reiseberichte
Gästebuch
Information zur Abteilung
San Francisco Stadtfahrt
49 Mile Scenic Drive
San Francisco & Fahrrad
San Francisco - City Pass
San Francisco - MUNI Pass
San Francisco zu Fuß
SF zu Fuß - 1 Tag
SF zu Fuß - 2 Tage / Tag 1
SF zu Fuß - 2 Tage / Tag 2
SF zu Fuß - 3 Tage / Tag 3
Rundreisen durch die USA
Städte und Nationalparks
Sehenswürdigkeiten Barcelona & Katalonien
Reiseführer - Bücher
DVD's, und vieles mehr
jetzt auch auf Facebook


     Willys Tipps:

    • günstige Flüge
    • günstige Hotels
    • günstige Mietwagen
    • günstige Reisen allgemein


Du bist hier: San Francisco zu Fuß und mit den Öffentlichen
Siehe bitte auch Meine San Francisco - Hoteltipps



Sightseeing in San Francisco

Stadtrundfahrten und Stadtrundgänge

San Francisco zu Fuß, wenn dafür 2 Tage zur Verfügung stehen


Tag 1 zu Fuß und mit den Öffentlichen.


Überblick des heutigen Tagesplan auf der Karte


Wenn Du hier auf San Francisco 1 Tag zu Fuß & mit den Öffentlichen klickst

öffnet sich meine San Francisco Karte und Du findest auf der linken Seite meine Auflistung aller markierten Punkte. Auch die kannst Du einzeln anklicken und erhältst so Deine Informationen.


Zur Handhabung der Google-Karten habe ich auf dieser Seite eine kurze Anleitung geschrieben.
Sieh sie Dir bitte einmal an damit Du siehst, wie einfach das geht.



Da viele von uns ein Hotel/Motel in der Lombard Street buchen, beginnen wir dort heute mit einem typisch amerikanischen Frühstück und das in einem typisch amerikanischem Restaurant im Stile der 60er Jahre. Das "Mels drive Inn" finden wir in der Lombard Street Nr. 2165

Mels drive in
Avila Street
Alcatraz
Harbor Yacht Club
Palace of fine Arts

Vom Mels drive Inn geht es dann mit einem kleinen Spaziergang (ca. 30 Min.) bis rauf zum Marina Blvd und den Harbor Yachtclub weiter. Dabei kommen wir durch eine sehr schöne Gegend und sehen viele der liebevoll gestalteten Vorgärten an den Häusern der Avila Street. Auf dem Marina Blvd geht es dann weiter bis zur Baker Street und dort biegen wir links ab. Jetzt kommen wir automatisch an den See vor dem Palace of the fine Arts. Auf der Baker Street geht’s weiter bis zur Francisco Street und dort biegen wir rechts ab und gehen bis zur 101.

Dort, an der Ecke der 101, sehen wir dann links die Bushaltestelle der MUNI Linien. Dort steigen wir in den Bus der Linie 28 und fahren bis zum Parkplatz vor der Golden Gate Bridge.

Hier könne wir einige Fotos machen aber auch einen kleinen Spaziergang und unter der Brücke in Richtung Baker Beach durchgehen. Wenn es Euch interessiert dann sollten wir aber auch vom Parkplatz aus auf die Brücke und evtl. sogar bis zum Aussichtspunkt auf die andere Seite (gleich am Ende der Brücke) gehen. Das sind inklusive der Zubringer 2737 Meter die da zurückzulegen sind aber es ist schon ein sensationelles Gefühl die Stadt von der Golden Gate Bridge aus zu betrachten. Viele gehen auch nur bis zur Mitte der Brücke und kommen wieder zurück, weil sie dann irgendwann mit dem Leihwagen über die Brücke fahren werden und bei dieser Gelegenheit den Aussichtspunkt anfahren.

Golden Gate Bridge



An der Bushaltestelle (dort wo wir ausgestiegen sind) steigen wir in den MUNI-Bus der Linie 28 oder 29 ein und werden durch den Presidio-Park bis zur Fulton St. fahren (das ist direkt am Eingang zum Golden Gate Park). Wir fragen den Fahrer, ob er zur Fulton fährt (um zu vermeiden, dass wir in die Gegenrichtung fahren). Auf der Fulton St. nehmen wir den MUNI-Bus der Linie 5 (Richtung Osten) und fahren bis zur Haltestelle 8th Street fahren. Dort gehen wir dann in den Golden Gate Park hinein und kommen auf den John F Kennedy Dr./Tee Garden Dr. und nach ca. 7 Min. zum Japanischen Tea Garden. Auf dem Weg dort hin kommen wir vorbei am De Yong Museum und sehen gegenüber die California Academy of Sciences. Nach dem Besuch des Teegartens geht es weiter zum Stow Lake dem meiner Meinung nach schönsten See im Golden Gate Park. Wir gehen weiter und über den J.F. Kennedy Dr. wieder zur Fulton Street bis zur Bushaltestelle und steigen dort in den Bus der Linie 5 in östlicher Richtung.

Presidio
Golden Gate Park
Japanese Tea Garden
California Academy of Sciences
Stow Lake

An der Pierce Street steigen wir wieder aus, gehen dann runter auf der Pierce einen Block weiter bis zum Alamo Square. Über die Treppe gehen wir in den Park und halten uns dann einfach links bis wir vor den bekanntesten victorianischen Häusern von San Francisco stehen und die "Painted Ladies" sehen. Viel mehr gibt’s dort nicht aber… sie sind soooo schön. Wenn Kinder bei der Tour sind, dann werde ich den "Babysitter" spielen und wärend Ihr eure Fotos macht mit den Kleinen auf dem Kinderspielplatz an der Ecke Steiner St./ Grove St. spielen.

An der Ecke Steiner Street / Hayes Street ist eine MUNI Bushaltestelle, dort steigen wir in den Bus der Linie 21 und fahren hoch bis zur Masonic Avenue. Dort steigen wir wieder aus. An der Ecke Hayes / Masonic sehen wir sehr schöne Wandmalereien… Jetzt gehen wir die Masonic Avenue erst runter und dann wieder rauf bis zur Haight Street oder nehmen den Bus der Linie 43 an der Haltestelle dort wo die Wandmalereien sind. An der Haight Street gehen wir nach rechts und befinden uns nun mitten in dem Viertel das im berühmten Summer of Love den Hippies gehörte… Viele kleine bunte Geschäfte, Restaurants und Bars finden wir dort. Wir sehen uns auch die wunderschönen viktorianischen Häuser in den Nebenstraßen an und erleben San Francisco so wie wir es aus den Filmen kennen. Da es jetzt Mittagszeit sein sollte, könnten wir dann hier in einem der vielen Restaurants eine Pause einlegen. Auch ein MC Donalds gibt es am Ende der Haight Street. Wir gehen dann zur Ecke Cole St/ Haight St, denn dort fährt der Bus der Linie 37 ab und bringt uns bis zum Eingang des Corona Heights Park. Achtung: An der Cole St. gibt es kein Wartehäuschen sondern die Bushaltestelle ist mit einem gelben Strich und der Nr.37 direkt auf der Strasse gekennzeichnet.


Alamo Square
Checks Cashed
Haight Ashbury
Red Victorian
Corona Heights Park

Wenn wir in den Corona Heights Park hinein gehen, dann sieht der wirklich sehr unscheinbar aus. Wir gehen einfach den kleinen Weg in Richtung der roten Felsen hoch und wenn wir oben angekommen sind, werdet Ihr genau so staunen wie ich bei meinem ersten Besuch dort… Wir könnten dann durch den Park nach unten gehen oder wieder zurück zur Bushaltestelle und mit dem Bus bis unten fahren. Wir kommen dann direkt nach Castro in das Viertel der Gays. Direkt am Anfang der Castro Street befindet sich, auf der linken Seite, das berühmte Castro Theater. Nachdem wir uns auch diese Ecke ein wenig angesehen haben, geht es weiter mit der F-Line, der historischen Straßenbahn über die Market Street bis zum Civic Center Park und der City Hall. Dann zu Fuß, den Haupteingang der City Hall im Rücken, immer gerade ausgehen bis zur Market St. und dann nach links auf der Market St bis zur Powell St. gehen (ca. 1 Km) oder (wenn wir fahren möchten) die Market Street überqueren und entweder in einen der MUNI-Busse Linien 6, 7 oder 71 steigen oder in die Straßenbahn der F-Line und bis Haltestelle Powell St fahren.

Castro
Castro Theater
Civic Center
City Hall
Cable Car


An der Haltestelle Powell St befindet sich das San Francisco Shopping Center mit vielen kleinen Geschäften und Boutiquen. Im Untergeschoss finden wir, für den kleinen und großen Hunger, vom Cafe bis zur Eisdiele alles was das Herz begehrt. Hier wäre eine kleine Pause vielleicht nicht schlecht…

Gegenüber ist die Drehscheibe der CableCar Linien Powell & Hyde und Powell & Mason. Hier ist meistens eine lange Menschenschlange und die Wartezeit ist meist sehr lange… Wenn die Schlange nicht allzu lang ist, dann warten wir und fahren mit dem Cable Car bis Fishermanns Wharf. Wenn es dort zu viele Menschen sind, dann ist das auch kein Problem… Wir gehen dann auf der Market St. ca, 1,5 Km weiter oder nehmen Bus bzw. Straßenbahn bis Embarcdero BART Station. Gegenüber sehen wir dann die Federal Reserve Bank of San Francisco direkt an der California St.

Grace Cathedral
Fairmont Hotel
Ghiradelli Square
Fishermans Wharf
Pier 39



Dort befindet sich die Abfahrtsstelle der CableCar Linie California St. und dort ist nur ganz selten viel Betrieb. Bei einer Fahrt mit dieser Linie kommen wir unter anderem vorbei am Wells Fargo Gebäude mit dem Postkutschenmuseum, der Bank of America, dem Hotel Omni, dem durch Film und Fernsehen berühmten Hotel The Fairmont San Francisco und dem Mark Hopkins Hotel und der Grace Cathedral. Dort sollten wir aussteigen und uns das einmal in Ruhe ansehen. Wir fahren dann anschließend mit dem Cable Car hoch bis hoch zur Endstation an der Van Ness. Dort steigen wir aus und auf der Van Ness nehmen wir dann den Bus der Linie 47 und fahren bis zur Bay Street. Dann geht’s zum Ghiradelli Square und dort vielleicht einmal die leckere Schokolade oder ein Eis probieren. Den Abschluss könnten wir dann an der Fishermanns Wharf oder dem Pier 39 bei einem leckeren Abendessen verbringen.

Auch dieser Tag ist wieder voll mit Sehenswürdigkeiten und das Programm ist nicht ohne... aber auch hier sind dies nur Vorschläge und was uns gefällt wird gemacht. Was uns nicht gefällt, das lassen wir einfach weg. Es ist alles zu schaffen und wenn wir um 8:00 Uhr beim Frühstück sind, dann sollten wir so gegen 18:00 - 19:00 Uhr an der Fishermans Wharf bzw. Pier 39 sein.

Wichtig ist für diese Tour schönes Wetter. Wir sehen uns die Wettervorhersage an und verschieben diesen Tag wenn nötig. Wenn keine Sonne scheint oder es gar regnen sollte, dann ziehen wir einen Rundgang durch die Innenstadt vor und hoffen auf besseres Wetter. Ich drücke uns fest die Daumen damit der Wettergott uns hold ist und wünsche uns viel Glück und strahleneden Sonnenschein.


Bitte nicht vergessen:

Unsere Schuhe für den Stadtrundgang sollten nicht gut aussehen sondern bequem sein… Unsere Füße werden es uns am Abend danken…


Ich empfehle immer wieder einen MUNI Passport für 1, 3 oder 7 Tage oder bei einem Aufenthalt ab 3 Tage einen CityPass, denn dann kann man jederzeit in einen der vielen MUNI-Busse, die Straßenbahn, die CableCars oder die Metro einsteigen und sich ein Stück weit fahren lassen. Die Pässe sind 24 Stunden gültig und sind uneingeschränkt nutzbar (der CityPass ist für die MUNI Verkerhsbetriebe 7 Tage lang gültig).

Bei einem San Francisco-Aufenthalt - ohne Auto - von einem, zwei oder drei Tagen empfehle ich Dir meine Vorschläge auf den folgenden Seiten

*******

Tag 1
wenn Dir dafür nur 1 Tag zur Verfügung steht.

*******

Tag 1
wenn Dir dafür 2 Tage zur Verfügung stehen.
Tag 2
wenn Dir dafür 2 Tage zur Verfügung stehen.

*******

Tag 1
wenn Dir dafür 3 Tage zur Verfügung stehen.
Tag 2
wenn Dir dafür 3 Tage zur Verfügung stehen.
Tag 3
wenn Dir dafür 3 Tage zur Verfügung stehen.

*******

Siehe dazu bitte auch

Meine Sehenswürdigkeiten-Karte

110 eingetragene Sehenswürdigkeiten mit Infos und Wegbeschreibungen.

Hilfe zur einfachen Benutzung der Karte
kleine Hilfe zur einfachen Benutzung der Karte, damit Du siehst, wie einfach das geht.



zum Seitenanfang zum Seitenanfang zum Seitenanfang


Hotels-Flüge und Reisen allgemein


Sparen mit dem San Francisco-CityPass

Chronik
Links
Impressum
Newsletter
Favoriten
über mich
Kontakt
Hotelempfehlungen

© 11. Dezember 2008 - - www.sanfrancisco4you.com - alle Rechte vorbehalten - alle Angaben ohne Gewähr!