Traumreise USA

Tour 2
Flug & Mietwagen-Rundreise

Von New York über Las Vegas, San Diego, Los Angeles und dem Highway Nr.1 bis San Francisco


Wenn Du es nicht ohnehin schon gemacht hast, dann sei bitte so nett und lese Dir, bevor Du Dich in meine Routenvorschläge vertiefst, die Infos unter: "Wichtige Hinweise" durch. Dort findest Du einige Erklärungen, Tipps und Hinweise, die für all meine Routenbeschreibungen gelten und zum Teil sehr viel zum Gelingen einer gut vorbereiteten Tour beitragen können. Außerdem brauche ich das dann nicht in jedem - sowieso schon sehr ausführlichen - Tourenplan zu wiederholen.

* * *

Bedenke bitte,

dass Du, in der Regel, in der Zeit von Oktober bis Ende Mai, wegen Schnee nicht über den, in 3000 Meter Höhe liegenden, Tioga Pass (Hwy 120) zum Yosemite N.P. fahren kannst und auch in anderen National oder State Parks mit winterlichen Straßenverhältnissen oder gar Straßensperren rechnen musst.

Eine Auflistung aller, auf meinen Seiten vorhandenen, Tourenplänen findest Du auf der Seite
>>> Alle Touren auf einen Blick <<<

Tourenplan

Tag 1: Anreise nach New York City

Irgendwie musst Du nun vom Flughafen aus ins Hotel. Am bequemsten und einfachsten geht das per Limousinenservice oder Taxi. Leider ist das auch die teuerste Variante. Mir dem Zug zu fahren und das Gepäck zu schleppen ist auch nicht jedermanns Sache. Daher bietet sich der Super-Shuttle vom Flughafen zum Hotel förmlich an. In Deinem eigenen Interesse solltest Du den Shuttleservice vorbuchen um evtl. lange Wartezeiten am Flughafen zu vermeiden. Das Shuttledeck erreichst Du automatisch auf Deinem Weg zum Ausgang. Dort erwarten Dich die Mitarbeiter und ein Minibus meist 8-Sitzer bringt Dich zu dem von Dir gebuchten Hotel in Manhattan.

Je nach Ankunftszeit am Nachmittag oder Abend kannst Du dann schon ein wenig die Stadt erkunden. Der Time Square ist nach dem Einbruch der Dunkelheit einfach der Wahnsinn. Nie werde ich meinen ersten Besuch dort vergessen. Wir kamen kurz vor Dämmerung in unserem Hotel und nach einer Dusche bin ich dann zum ersten Mal bewusst auf dem Time Square gewesen. Wir wohnten direkt dort und als ich das Hotel verließ war es schon dunkel...

Am liebsten hätte ich mich gevierteilt... ich wusste einfach nicht in welche Richtung ich zuerst gehen sollte. Dieses sensationelle Spektakel an Autos, Menschen, Geräuschen, Gerüchen und vor allem die Millionen Leuchtreklamen... Waaaahhhnsinn, ich war angekommen... Welcome to New York... Ein Moment den ich, solange ich lebe, nie wieder vergessen werde.


Willys Hoteltipps für New York City:

Ein leidiges Thema sind gute, bezahlbare Hotels in Manhattan. Meist sind die Zimmer klein oder älteren Baujahres, wenn man noch etwas zu einem akzeptablen Preis findet. Will man dagegen sicher sein ein gutes und einigermaßen geräumiges Zimmer zu finden, dann ist man auch schnell mit 200,- bis 300,- Euro pro Nacht dabei (nach oben gibt's kaum Grenzen...). Viele weichen da auf die andere Seite des Hudson Rivers aus und wohnen (oft zum halben Preis) in New Jersey...

Auch in Manhatten gibt es aber manchmal noch gute Angebote. Man muss halt etwas länger suchen und zu manchen Zeiten auch etwas Geduld mitbringen... Fürs gleiche Geld kannst Du hier natürlich nicht die gleichen Leistungen verlangen wie z.B. in New Jersey...

Bezahlbare Hotels in Manhattan

Econo Lodge Times Square verfügt über sehr kleine Zimmer, ist aber von der Lage (liegt mitten in Manhattan, nur ca. 500 Meter vom Time Square entfernt) und vom Preis her akzeptabel. Das kontinentale Frühstück ist im Zimmerpreis enthalten. Von hier aus sind die meisten Sehenswürdigkeiten zu Fuß erreichbar.

Das Newton Hotel liegt am Broadway - Upper West Side, 3 Blocks vom Central Park entfernt in unmittelbarer Nähe der Metro Station 96th St. / Bway. Einfache, kleine aber bezahlbare Zimmer. Wenn Du das Badezimmer mit anderen teilst, gibt es noch ca. 20% Rabatt auf den Zimmerpreis.

Holiday Inn New York City - Wall Street liegt im Bankenviertel in Lower Manhattan. Kirchen aus der Kolonialzeit stehen gleich neben Hochhäusern, Ground Zero und der Battery Park liegen in der Nähe und dort wo die Fähren nach Ellis Island hin und her pendeln hast Du eine herrliche Aussicht auf die Freiheitsstatue.

In New Jersey

Das Hotel Hyatt Regency on the Hudson liegt in New Jersey City und direkt am Hudson River. Die Aussicht auf die Skyline von Manhattan ist grandios. Das Hotel liegt unmittelbar neben der Path Station. Die Path verbindet Manhattan mit New Jersey und eine Fahrt vom Hotel bis z.B. Ground Zero dauert ca. 3 Minuten. Für ein in etwa gleichwertiges Hotel zahlt man in Manhattan ca. 75 bis 100% mehr...

Das Hotel Crowne Plaza Meadowlands liegt in New Jerseys Secaucus. Die Bushaltestelle (Linie 129) liegt auf der anderen Seite des Meadowlands Pkwy und Du bist in ca. 25 Minuten (während der Rush Hour ca. 50 Min) in Manhattan "Port Authority Bus Terminal".

Das Hotel Embassy Suites Meadowlands liegt in New Jerseys Secaucus und bietet gemütliche Suites, Innenpool und Whirlpool. Die Bushaltestelle (Linie 320) liegt direkt vor dem Hotel an der Ecke des Harmon Meadow Blvd. und Du bist in ca. 25 Minuten (während der Rush Hour ca. 50 Min) in Manhattan "Port Authority Bus Terminal".

Hinter dem folgenden Link findest Du auch die bekannten, guten aber auch "etwas" teureren Hotels in allen Ecken von Manhattan Weitere Hotelangebote für New York und Umgebung



Tag 2 bis 4 New York City:

Du kannst New York problemlos zu Fuß erleben. Ja, ja, ich weiss, das hört sich fast unglaublich an aber es ist tatsächlich so. Wenn es einmal eine längere Strecke sein soll. dann fährst du halt ein Stück mit der U-Bahn. Der Fahrpreis innerhalb von Manhattan beträgt (Stand 01. September 2017) US$ 3,-. Die Metrocard für 7 Tage (sie gilt für die Metro und die Stadt-Busse) kostet US$ 32,-. Ansonsten solltest Du immer an bequemes Schuhwerk denken...

In New York wird Dir nie langweilig denn es gibt soooo viel zu sehen und zu tun das man wohl Monate brauchen würde um hier alles erleben zu können. Leider kostet das alles immer wieder viel Geld und da ist eine gute Vorbereitung von Nöten und bei einer guten Planung kannst Du auch in drei Tagen schon einiges an Sehenswürdigkeiten kennen lernen. Hier findest Du eine Auflistung von vielen Aktivitäten in New York City. Suche Dir das für Dich wichtigste heraus und stelle Dir Deine eigene Tour zusammen.

Hier findest Du Broadway Shows und viele andere Veranstaltungen. Du hast die Möglichkeit Radtouren durch den Central Park oder über die Brooklyn Bridge zu unternehmen so wie geführte Touren durch die Stadt, auf den Spuren berühmter Filme und Serien wie z. B. Sex in the City. Wie wäre es mit einem Hubschrauberflug über diese Millionenstadt? Einmal an einer Gospelmesse teilnehmen... Die Aussichtsterrasse des Empire State Building oder die des Rockefeller Center besuchen und den herrlichen Ausblick von dort oben genießen. Ein Ausflug nach Washington zum weissen Haus, zum Capitol und zum Heldenfriedhof in Arlington auf dem auch die Kennedys ihre letzte Ruhe fanden und, und, und...

Ich empfehle auf jeden Fall eine Hop on Hop off Tour und eine Schifffahrt auf dem Hudson River mit herrlicher Sicht auf die Skilyne und die Freiheitsstatue. Wir waren dazu noch auf dem Empire State Building und haben das American Museum of Natural History besucht. Da wir in der Vorweihnachtszeit dort waren haben wir auch die Show in der Radio City Musik Hall gesehen und die kann ich jedem nur empfehlen! Die Hop on Hop off Tour kannst Du auf drei Tage aufteilen und so einen großen Teil von Manhattan, Harlem und Brooklyn kennenlernen und an einem der Tage auch die Nachttour miterleben.

In New York gibt es zwei Anbieter von Hop on Hop off Touren und diese beiden wetteifern um die Gunst des Publikums. Hier habe ich ein Angebot gefunden, das seines Gleichen sucht. Mehr, viel mehr als eine Hopper Tour, mit diesem Angebot deckst Du das Wichtigste bei Deinem Aufenthalt schon einmal ab. Bitte überprüfe einmal das Angebot hinter dem folgenden Link... Hop on Hop off Tour inklusive Downtown-Tour, Uptown-Tour, Brooklyn-Tour und Nachtfahrt gültig für 72 Std. Bei diesem Angebot ist zusätzlich im Preis enthalten: Ticket für die Fähre zur Freiheitsstatue & Ellis Island, Eintrittskarte für Aussichtsplattform "Top of the Rock" oder Empire State Building eine 75-minütige Hafenrundfahrt und der Besuch des Museum of the City of New York.

Zu Fuß solltest Du folgendes nicht versäumen: Besuch der Innenstadt, Times Square, Madison Square Garden, Empire State Building, SoHo, Little Italy, Wall Street, Finanzbezirk, Ground Zero, Battery Park, Vereinte Nationen, Fift Avenue, Rockefeller Center, Carnegie Hall um nur einiges zu nennen. Jetzt hast Du die Qual der Wahl... Du kennst Deine Vorlieben, also mach die einen Plan für die Tage in New York und suche Dir das aus, was Dir am besten gefällt...
Ich werde bei meinem nächsten Besuch auf jeden Fall einen Hubschrauberrundflug über Manhattan buchen. Dazu bin ich bei meinem bisher letzten Besuch leider nicht mehr gekommen.

Tag 5: New York City - Las Vegas

Bye, Bye, New York... heute geht es weiter... Morgens vielleicht noch zum Central Park, John Lennon Mosaik im Strawberry Feeld, Dakota House und anschließend Transfer mit dem Super-Shuttle vom Hotel zum Flughafen - Inlandsflug nach Las Vegas

Las Vegas ist viel mehr als ein Spielerparadies! Ein Rundgang über den Las Vegas Boulevard, den berühmten Strip, ist schon etwas ganz besonders. Die eigentlichen Attraktionen dort sind die vielen Themenhotels. Die Hotels (zumindest einige davon) solltest Du Dir nicht nur von außen ansehen, sondern sie nach Möglichkeit auch von innen bestaunen. Es gibt einiges zu sehen. "sehen" wir es uns bei einem Rundgang einmal an.

Für die Zeit Deines Aufenthaltes in Las Vegas habe ich Dir unter Las Vegas einiges Wissenswerte zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt zusammengestellt. Hier findest Du sowohl Informationen als auch Tipps, die für Deinen Aufenthalt in der Stadt der Millionen Lichter und Leuchtreklamen sehr wichtig sein können.

Aktiv in Las Vegas Preiswerte Aktivitäten und Touren in/um Las Vegas kannst Du hier >>> online buchen

Tag 6: Las Vegas - Tagsüber Themenhotelbesichtigungen, wir besuchen Paris, Venedig, Rom, Kairo und werden immer wieder vor lauter Staunen wie angewurzelt stehen bleiben... am Nachmittag oder Abend Mietwagenübernahme, abends geht'snach Downtown Las Vegas. Dort werden wir uns das sensationelle Licht- und Video-Spektakel in der mit Millionen von Leuchtdioden überdachten Fußgängerzone der berühmten Fremont Street ansehen werden.

Tag 7: Las Vegas - Auch wenn es sich hier um einen Städtetour handelt, so bin ich doch der Meinung, dass Du, wenn Du schon einmal in der Nähe bist, auch einen Ausflug zum Valley of Fire in Deine Tour einbauen solltest. Das habe ich soooo vielen Freunden geraten und... alle waren hellauf begeistert! Am Abends geht'sdann zum Strip-Rundgang bei dem wir uns die Freiluft-Shows der einzelnen Hotels ansehen werden...

Wichtiger Hinweis:

Die Hotelpreise in Las Vegas sind von Montags bis Freitags in der Regel sehr niedrig. An den Wochenenden steigen sie dann nicht selten auf das Drei- oder Vierfache. Achte also bitte darauf, das Dein Aufenthalt in Las Vegas nach Möglichkeit nicht am Wochenende liegt.


Willys Hoteltipps für Las Vegas:

"The Strip" - Las Vegas

Das Flamingo Hilton liegt mitten am Strip, war das erste Kasino-Hotel in Las Vegas. Die riesigen Fenster reichen von Boden bis zur Decke und bieten eine sehr gute Aussicht auf den Strip oder die wunderschöne Garten und Poolanlage. Das Personal war, während meinen 3 Aufenthalten dort, sehr freundlich und das Preis-Leistungsverhältnis sehr gut! Auch von der Lage her ist es einfach ideal.

Das Hotel Bellagio liegt auch am Strip und ist eines der besonders guten Hotels in Las Vegas. Die nobel ausgestatteten Zimmer lassen keine Wünsche offen. Vor allem an Wochentagen kannst Du hier mit ein wenig Glück sehr gute Zimmerpreise erwischen!

Das Hotel Excalibur liegt am südlichen Teil des Strips und ist eines der besonders preiswerten Hotels von Las Vegas. Die riesige Ritterburg kommt bei Eltern und Kindern gleichermaßen gut an.

Etwas abseits vom Strip

Das Hotel Orleans - liegt an der Tropicana Ave und ist ganz im Stil des French Quarter von New Orleans angelegt. Die Zimmer sind geräumig und gut ausgestattet und fast schon kleine Suites. Die Küche der einzelnen Restaurants und besonders die des Buffets wird von denn Gästen hoch gelobt. Das Hotel verfügt von 9:30 bis 00:30 Uhr über einen kostenlosen Shuttle Service zwischen Hotel - Zentrum Strip - Hotel und zum Partnerhotel Gold Coast. Der Shuttlebus fährt alle ca. 30 min. Zu Fuß sind es ca. 2,5 Km. bis zum Las Vegas Strip.

Das Hotel Gold Coast - liegt an der Flamingo Road (gleich neben dem Hotel Rio ) und verfügt ebenfalls von 9:30 bis 0:30 Uhr über einen kostenlosen Shuttle Service zwischen Hotel - Zentrum Strip - Hotel und zum Partnerhotel Orleans. Der Shuttlebus fährt alle ca. 30 min. Zu Fuß sind es ca. 2 Km. bis zum Las Vegas Strip.

Downtown Las Vegas

Golden Nugget Hotel & Casino - eines der legendären Las Vegas Hotels liegt direkt an der Fremonth Street und im Herzen dieser großen Downtown Attraktion. Erst kürzlich renoviert, erstrahlt es wieder im Glanze vergangener Zeiten...

Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen für Las Vegas und Umgebung



Tag 8: Las Vegas - Palm Springs Entfernung ca. 260 Meilen / Fahrzeit ca. 4 Std. 30 Min. evtl mit Stop im Premium Outlet Center Las Vegas an südlichen Ende des Strips oder in Primm am Fashion Outlet Center direkt an der Grenze zu Kalifornien.

Welcome to California steht auf dem Schild direkt an der Interstate die wir nun vorerst nicht mehr verlassen. Über San Bernadino geht'sund dann kommt zum ersten Mal das Schild mit der Aufschrift Palm Springs. Der Verkehr wird ein wenig stärker um San Bernadino aber dann ist auch schon wieder alles wie gehabt.

Apfelsinenbäume säumen die Interstate und es werden immer mehr und je näher wir an Palm Springs herankommen um so mehr Windräder sehen wir 50, 100, 200 es werden immer mehr, ich glaube, das geht schon bis an die Tausend. Man setzt dort also auf Windenergie, das ist ja interessant. Links von uns, die Bernadino Mountens und rechts ist alles flach und hier liegt Palm Springs, wir sind angekommen.


Willys Hoteltipps für die Zwischenübernachtung in Palm Springs:

Royal Sun Inn, einfaches Haus mit kontinentalem Frühstück, Internet und Parken inklusive.

Palm Springs und Umgebung
Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen



Tag 9: Palm Springs

Hier solltest du vorab entscheiden ob du nach der ersten Nacht gleich nach San Diego weiterfahren möchtest um dort einen Tag länger zu bleiben oder hier einen ruhigen Tag einlegen möchtest und dir bei einer Tour mit dem Tramway auf den Mt. Jacinto die Stadt von oben ansehen möchtest. Die längste, sich während der Fahrt um 360º drehende Seilbahngondeln mit dem Namen Tramway wurde in den Jahren 1961 - 1964 von der Schweizer Firma von Roll aus Bern gebaut.

Ich hätte nicht gedacht, das Palm Springs so groß ist und wenn man jetzt noch Rancho Mirage und Palm Desert dazu nimmt, dann zieht sich das ganz schön lang hin. Wir besuchen den Friedhof in Cathedral City (Desert Memorial Park, 31705 Da Valle Drive). Hier ist einer der ganz Grossen beerdigt, in Grab B-8 #151 liegt Frank Sinatra. Ich habe dieses Grab lange gesucht und als ich es fand, musste ich feststellen, dass ich schon mehrmals daran vorbei gegangen bin. Ich hätte nie geglaubt, dass ein so großer Star wie er, in einem so bescheidenen Grab beerdigt ist.



Tag 10: Palm Springs - San Diego

Über die Interstate: Entfernung ca. 125 Meilen / Fahrzeit ca. 2 - 2 Std. 30 Min.
Durch das Hinterland: Entfernung ca. 185 Meilen / Fahrzeit ca. 3 Std. 30 Min. - 4 Std.

Bei der Fahrt über die Interstate könntest du im Desert Hill - Premium Outlet Center von Cabazon einen Zwischenstopp einlegen...

Bei der Fahrt durch das Hinterland gehts z. B. in die Berge des Anza-Borrego Desert State Parks


Willys Hoteltipps für San Diego

South Bay
Best Western Chula Vista Inn Kontinentales Frühstück, Internetzugang und Parken inklusive

Altstadt
Travelodge Mission Valley Nahe Balboa Park gelegen, Internetzugang und Parken inklusive

San Diego und Umgebung
Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen

Tag 11: San Diego

In dieser wirklich wunderschönen Stadt könntest du einen ganzen Monat verweilen und jeden Tag etwas anderes unternehmen. Hier hast du wieder einmal die Qual der Wahl. Ich würde dir auf jeden Fall eine Fahrt mit der Hop on, Hop off Trolley-Tour empfehlen

Aktiv in San Diego:
Weitere preiswerte Aktivitäten und Touren in/um San Diego kannst Du hier >>> online buchen

Balboa Park Wunderschöne große Parkanlage in der sich viele Museen und der San Diego Zoo befinden. Für den Transport innerhalb der Parkanlage stehen kostenlos die alten, restaurierten Trolleybusse zur Verfügung

Gaslamp Quarter Historisches altes Stadtviertel in dem auch heute noch die Straßen mit Gaslaternen beleuchtet werden.

San Diego Coronado Bay Bridge über 3 Km lange Brücke, die San Diego mit der Halbinsel Coronado verbindet.

Hotel del Coronado im viktorianischen Stil gebautes berühmtes Hotel in dem sich schon viele US Präsidenten aufhielten und Scenen für viele bekannte Filme gedreht wurden. Hier findest Du Hotelinfos und Preise

Der Besuch des Museumsschiffs USS Midway steht zu Recht auf dem Programm vieler San Diego-Besucher. Es ist schon etwas Besonderes sich dieses Schiff einmal aus nächster Nähe zu betrachten!

Sea World Ein Wasserpark für die ganze Familie mit sensationellen Shows... Seelöwen, Delphine, Wale und Haie usw.

San Diego Zoo liegt direkt im Balboa Park. Hier sind über 800 Tierarten vertreten. Mit ca. 4000 Tieren gehört der San Diego Zoo zu den schönsten und größten Zoos der Welt.

Von San Diego aus kannst Du auch einen Ausflug nach Tijuana ( Mexiko ) unternehmen. Bedenke hierbei bitte, dass Du mit Deinem Mietwagen die USA nicht verlassen darfst. Ich vergaß das leider und habe dort 1997 Blut und Wasser geschwitzt...

Also, wenn, dann bis zur nahe liegenden mexikanischen Grenze fahren und mit dem Taxi in die Grenzstadt Tiuana... oder gleich eine Tour ab San Diego buchen.

Zum supergünstigen "Klamotteneinkauf" empfehle ich Dir einen Besuch des Las Americas Premium Outlets in San Ysidro. Es liegt direkt an der mexikanischen Grenze und die Preise in den 90 Outlet Stores sind einfach der Oberhammer!


Tag 12: San Diego - Los Angeles Entfernung ca. 125 Meilen / Fahrzeit ca. 2 Std. 30 Min. bis 4 Std.

Auch hier gibt es wieder die Möglichkeit über die Interstate oder zum Teil direkt über die Küstenstraße zu fahren. Das sollte jeder für sich entscheiden. Für die Fahrt auf der Interstate brauchst Du ca. 2 Std. 30 Minuten, bei starkem Verkehr auch schnell einmal 3 Stunden und mehr. Wenn Du zum Teil über die Küstenstraße fahren möchtest, dann ändert sich die Meilenzahl nur unwesentlich aber der Zeitaufwand für diese Wegstrecke kann sich, je nach Länge der Küstenabschnitte, doch sehr erhöhen.

Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Los Angeles:

Das Hollywood Chinese Theater befindet sich gleich am berühmten Walk of Fame. Hier findest Du die Sterne der Stars und jede Menge Sehenswertes... Wenn Du die bekanntesten 9 Buchstaben der Welt einmal aus der Nähe betrachten möchtest dann klicke bitte auf das folgende Foto. Auf der sich dann öffnenden Seite findest Du (weiter unten) einige Tipps und Wegbeschreibungen zu den Sehenswürdigkeiten von Los Angeles.


Die Wegbeschreibung vom Chinese Theatre zum Hügel vor dem Hollywood Sign und einige Tipps zu anderen Sehenswürdigkeiten der Stadt findest Du auf meiner
Los Angeles-Seite


Wegbeschreibung zum Disneyland Resort in Anaheim
Wegbeschreibung zu den Universal Studios in Hollywood

Nachdem sich die Seite geöffnet hat, bitte einfach deinen Abfahrtsort (Hausnummer und Straße) eintragen und auf das "Suchzeichen" (Lupe) klicken. Dann wird der Weg auf der Karte automatisch eingezeichnet.


Mein Vorschlag für Deine beiden Los Angeles-Tage:

Tag 13: Los Angeles Hollywood, Walk of Fame, Grauman's Chinese Theatre, Hollywood Sign und der Mulholland Drive. Beverley Hills, die Traumhäuser der Stars und auf den Spuren von "Pretty Woman", zum Rodeo Drive, den Luxusläden an der bekannten Flaniermeile von Beverly Hills.

Tag 14: Los Angeles Beginnen wir heute mit einem Highlight für Filmfans in Angelino Heights, anschließend drehen wir eine Runde durch Downtown, dann geht'szum Pier nach Santa Monika, anschließend sehen wir den Muskelmännern beim Training am Venice Beach zu und fahren dann ins Stadtinnere zu den Kanälen von Venice.


Willys Hoteltipps für Los Angeles:

Mit den Hotelempfehlungen für Los Angeles ist das nicht so einfach. Die Stadt ist so riesengroß und die Vorlieben und Geschmäcker sind sehr unterschiedlich. Hier trotzdem eine kleine Auswahl.

Hollywood:
Hollywood Vermont/Sunset Travelodge, einfaches Haus, kontinentales Frühstück und Parken inklusive

Downtown:
Omni Los Angeles Hotel at California Plaza, ein beliebtes Hotel in sehr guter Lage

Strandnähe:
The Inn at Venice Beach, liegt in der Nähe des weltberühmten "Muscle Beach"

Flughafen "LAX":
Hacienda Hotel, Flughafenshuttle inkl., je nach Angebot ist auch das Frühstück inklusive. Gegenüber dem Hoteleingang liegt der Parkplatz von "Ralphs" Supermarkt und der ist 24 Stunden geöffnet...




Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen für Los Angeles und Umgebung

Tag 15: Los Angeles - Santa Barbara ca. 100 Meilen / Fahrzeit ca. 2 Stunden über Simi Valley ca. 105 Meilen / Fahrzeit ca. 2 Std. 10 Min

Je nach dem, wie Du Zeit und Lust hast, fährst Du entweder über die Küstenstraße oder durch das Landesinnere und über Simi Valley. Dort befindet sich die Ronald Reagan Präsidential Library und Museum. In diesem kleinen Museum findest Du eine Menge über den 40. Präsidenten der USA. In einem riesigen Pavillon steht die original "Reagan" Air Force One. Eine andere Abteilung ist seiner "Zeit" mit Michail Gorbatschow gewidmet.

"Tear down this wall, Mr. Gorbatschow"


In einem anderen Saal steht die Nachbildung eines Elementes der Berliner Mauer und dort läuft ein Video mit Ronald Reagans Rede vom 12. Juni 1987 in Berlin, als er vor dem Brandenburger Tor Michail Gorbatschow dazu aufforderte die Mauer einzureißen.

Nachmittags Ankunft in Santa Barbara.


Willys Bed & Breakfest-Tipp für Santa Barbara:

"Lavender Inn by the Sea" Frühstück, Internet und Parken sind inklusive und das Haus liegt in Strandnähe.

Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen für Santa Barbara und Umgebung



Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Santa Barbara:

Stearns Wharf Pier mit einigen Restaurants und herrlichem Blick auf den Strand von Santa Barbara

State Street Die Hauptstraße in Downtown Santa Barbara. Hier ist immer etwas los...

El Presidio de Santa Barbara State Historic Park Ehemalige militärische Festung aus dem Jahre 1782.

Die Mission Santa Barbara wurde am 4. 12. 1786 gegründet und ist die 10te von 21 kalifornischen Missionen

Mehr Infos zu Santa Barbara

Tag 16: Santa Barbara - Pismo Beach / San Luis Obispo ca. 100 Meilen / Fahrzeit ca. 2 Stunden

Am Vormittag kannst Du Deine Besichtigungstour in Santa Barbara fortzusetzen und nach dem Mittagessen gemütlich in Richtung Pismo Beach/San Luis Obispo fahren. Nach ca. 45 Minuten kommst Du dann auf der 101 an den Abzweiger nach Solvang.

Wenn Dich das "dänischste Dorf in den USA" interessiert, dann solltest Du einen Abstecher nach Solvang unternehmen. Es liegt nur ca. 5 Autominuten von der 101 entfernt direkt an der 246 und ist wirklich einen Besuch wert. Mehr Infos zu Solvang...

Weiter geht's auf der 101 bis Pismo Beach. Wir hatten Glück und ein supergünstiges Angebot für das "Best Western Shore Cliff Lodge". Das Hotel befindet sich in Pismo Beach gleich neben der 101 und liegt direkt über den Clippen mit einem herrlichen Ausblick auf den Pazifik. Dieses Hotel kann ich jedem nur empfehlen!

Für heute Abend möchte ich Dir einen Ort für Dein Abendessen vorschlagen. Vor dem Ortseingang San Luis Obispo liegt das Hotel Madonna Inn. Hier kannst Du Dir einmal ansehen wie "verrückt" doch manche Amerikaner sind. Du wirst staunen. Dort gibt es neben dem Restaurant eine Snackbar mit leckeren Speisen zu "zivilen" Preisen. Was dort auf der Karte steht reicht fürs Abendessen allemal... Mehr zu diesem "verrückten" Hotel unter: Madonna Inn


Willys Hoteltipps für Pismo Beach/San Luis Obispo:

Best Western Somerset Inn, kontinentales Frühstück und Parken sind inklusive. Ansonsten weiter auf der 101 bis Pismo Beach. Wir hatten Glück und ein supergünstiges Angebot für das:
Best Western Shore Cliff Lodge Das Hotel befindet sich gleich neben der 101 und liegt direkt über den Clippen

Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen für San Luis Obispo / Pismo Beach und Umgebung




Tag 17: Pismo Beach / San Luis Obispo - Carmel / Monterey ca. 140 Meilen / Fahrzeit ca. 3 Stunden

Wichtiger Hinweis:

Für die 120 Meilen/ 193 Km lange Fahrt auf der Küstenstraße solltest du (ohne Pause) mindestens 2 Stunden und 30 Minuten einkalkulieren. Bei hohem Verkehrsaufkommen oder Baustellenverkehr kann die Fahrt auch länger dauern.

In den Wintermonaten oder bei starkem Regen und Unwetter ist es ratsam vor dem Befahren der Küstenstraße Erkundigungen über den Straßenzustand und die Befahrbarkeit des Highways einzuholen. Es gibt dort keine Ausweichmöglichkeiten und bei einer evtl. Vollsperrung musst Du den ganzen Weg wieder zurück und über die US 101 .

Mehr dazu unter: Straßenzustandsberichte

Infos per Tel.: Gratisnummer 800.427.7623


Bei gutem Wetter und positiven Straßenzustandsbericht befahren wir heute eine besonders schöne Kuestenstraße denn nach ca. 2 Km ab San Luis Obispo erreichen wir den Ort Morro Bay. Auf dem (meiner Meinung nach) schönsten Teilstück des Highway Nr.1 findest Du zwischen Morro Bay und Carmel by the Sea viele Sehenswürdigkeiten, herrliche Aussichtspunkte und einige State Parks.

Hearst Castle in San Simeon - mit dem Auto in nur 2 Minuten, vom Highway 1 aus, erreichbar. Prunkvolles Anwesen, das William Randolph Hearst in den 20er Jahren bauen ließ. Mehr dazu unter: Hearst Castle

Der Pfeiffer Big Sur State Park mit dem Mc Way Wasserfall (Gehweg ca. 750 m)

Point Lobos State Park: In den vielen kleinen schönen Buchten sonnen sich immer wieder viele Seelöwen.
Mehr dazu unter: Point Lobos

Aussichtspunkt auf die Bixby Bridge

Aussichtspunkt auf die Big Creek Bridge

Wenn Du auf einem der vielen Küstenparkplaetze, ohne erkennbaren Grund, sehr viele Autos und Wohnwagen siehst, dann kannst Du davon ausgehen, das dort viele Seelöwen an den Sandstrand gekommen sind um sich dort zu Sonnen. Anhalten lohnt sich also denn so nah sieht man diese Tiere selten...

Wenn Du morgens losgefahren bist, dann solltest Du zur Mittagszeit in Carmel sein. Hier gibt es einiges zu sehen.

Carmel by the Sea:

Der Ort selbst ist eine Sehenswürdigkeit. Galerien, Boutiquen und Kunsthandwerksläden sowie zahlreiche sehr gute Restaurants (Rabatt-Coupons) findest Du in diesem kleinen aber schnuckeligen Ort.

Die Mission San Carlos Borromeo del Río Carmelo aus dem Jahre 1771.

Hogs Breath Inn Das Restaurant des ehemaligem Bürgermeisters von Carmel by the Sea, Clint Eastwood, dem "Hogs Breath Inn" in der San Carlos Street, zwischen Fifth und Sixth Avenue. Der Dirty Harry Burger mit frischem Chiabattabrot ist der Hammer...

Der herrliche Strand in der Bucht am Fuße des weltberühmten Golfplatzes "Pebble Beach"

Wenn das Wetter in Ordnung ist, dann solltest Du bereits heute eine Fahrt über den 17 Miles Drive planen. Auf dem Weg von Carmel nach Monterey kommst Du an den Eingang zum 17 Miles Drive. Hier ist allerdings eine Mautgebühr fällig (Stand 1. August 2012 - US$ 10,-) wenn Du diese Rundfahrt durch das Nobelviertel, vorbei an den Golfplätzen und zu den herrlichsten Aussichtspunkten wie z.B. "The Lone Cypress" unternehmen möchtest.

Mein Tipp: Fahre nicht direkt von Carmel aus über den Sunset Blvd. nach Monterey sondern von Carmel aus wieder auf den Hwy 1 in Richtung Monterey und an der Ausfahrt 401A in Richtung Fishermans Wharf. So bist Du bei Deiner Rundfahrt auf der richtigen Straßenseite und hast auch mit den Parkplätzen an den einzelnen Vista Points keine Probleme...

Infos zu den Sehenswürdigkeiten von Monterey:

Old Fisherman's Wharf Hier gibt's gleich zwei davon... Eine für die Fischer und die andere für die Touristen

Cannery Row Die Straße der Ölsardinen erlangte ihre Berühmtheit durch den Roman von John Steinbeck

Monterey Bay Aquarium Eins der schönsten Aquarien der Welt mit ca. 300000 Meeresbewohnern...

Whale Watching Touren Monterey ist beliebter Ausgangspunkt für die Blau- und Buckelwal Touren.

Auf dem Ocean View Blvd. vom Lovers Point Park über Pacific Grove Marine Gardens Park bis Point Pinos Light House am Sunset Blvd. fahren. Dort gibt es immer wieder Parkbuchten mit einem herrlichen Ausblick. Auf diesem Blvd. erreichst Du auch automatisch wieder Carmel by the Sea und fährst dort auf den Hwy 1 in Richtung San Francisco.



Willys Tipp für die Zwischenübernachtung:

Carmel: Carmel Village Inn Kontinentales Frühstück und Parken inklusive

Monterey: Knights Inn Carmel Hill Kontinentales Frühstück und Parken inklusive
Weitere Hotelangebote zu günstigen Preisen für Monterey/Carmel und Umgebung

Tag 18: Carmel / Monterey über Santa Cruz oder Gilroy nach San Francisco Entfernung ca. 120 Meilen / Fahrzeit ca. 2 Std. 15 Min.
Wähle aus, ob Du über das Premium Outlet Center in Gilroy oder über Santa Cruz und die Küstenstraße nach San Francisco fahren möchtest. Santa Cruz ist nicht schlecht aber die Küstenstraße bis SF hat mir nicht sonderlich gefallen. In Gilroy kaufe ich meist einige Klamotten bei Thommy Hilfiger und genieße auf dem Parkplatz des Outlet Centers bei Applebee's die besten Honey BBQ Baby Backs die ich kenne...

Welcome to San Francisco

es gibt viel zu sehen in der Stadt... fangen wir also gleich damit an

Infos zu den Sehenswürdigkeiten von San Francisco:

Auch in nur dreieinhalb Tagen San Francisco kannst Du eine Menge der vielen Sehenswürdigkeiten dieser wunderschönen Stadt sehen. Ich empfehle Dir daher die Rundfahrt auf dem 49 Mile Scenic Drive mit dem Mietwagen und einen Rundgang durch die Innenstadt. Schau Dich auf diesen Seiten bei den von mir beschriebenen Sehenswürdigkeiten um und suche Dir das, für Dich, Beste aus.

Bei der von mir vorgeschlagenen Tour hast Du sogar genügend Zeit, Dir auch die Gefängnisinsel Alcatraz anzusehen.




Willys Hotel- / Motelempfehlungen für San Francisco

Hotel Buena Vista Motor Inn:    Motel Super 8 Lombard St.:    Americas Best Value Inn - Golden Gate**

Alle 3 Häuser befinden sich einer guten Lage an der Lombard Street in der Nähe vieler Sehenswürdigkeiten. Kontinentales Frühstück, Internet und Parken (first come, first serve) frei. Es sind zwar keine 5* Häuser, aber sie sind sauber und bieten mir alles, was ich für einen San Francisco Aufenthalt brauche (siehe Beispiel).

Weitere Hoteltipps für San Francisco


Tag 19: San Francisco
Heute steht der 49 Mile Scenic Drive inklusive der Zusatztouren auf dem Programm. Bei dieser Rundfahrt findest Du sehr viele interessante Sehenswürdigkeiten direkt an der Strecke und bekommst, trotz Deines nur kurzen Aufenthaltes in San Francisco, einen sehr guten "Überblick"...

Tag 20: San Francisco
Morgens geht'süber die untere Fahrbahn der San Francisco-Oakland-Bay-Bridge nach Treasure Island um uns die Skyline der Stadt von dort im Licht der aufgehenden Sonne anzusehen. Die Rückfahrt auf der oberen Fahrbahn der Brücke ist ein weiteres Highlight... Nach dem Mittagessen geben wir den Mietwagen wieder zurück denn heute sind genau 14 Tage nach dessen Übernahme vergangen. So sparen wir Geld denn in San Francisco brauchen wir nun kein Auto mehr. Nun geht es zu Fuß und/oder mit den Öffentlichen durch die Innenstadt San Franciscos zu den Sehenswürdigkeiten, die wir beim Scenic Drive ausgelassen haben.

Tag 21: San Francisco
Morgens zu Fuß durch die Stadt und nachmittags rüber nach Alcatraz oder zur Bootstour durch die San Francisco Bay.

Tag 22: San Francisco - Heimreise
Je nach Abflugzeit gestalten wir den Aufenthalt des letzten Tages in San Francisco und fahren anschließend mit der BART oder dem vorher reservierten Super-Shuttle vom Hotel zum Flughafen



Ende der 3-wöchigen Rundreise und Heimflug

Ich wünsche allen die ihre Tour so oder so ähnlich gestalten, eine tolle Zeit und viel Spaß!


Für Verbesserungsvorschläge bin ich über diese e-Mail-Adresse immer zu haben und bedanke mich im Voraus.



Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

nach oben


Wegweiser

mehr dazu