Pier 7 San Francisco



Beliebte gratis Aktivitäten und Ausflüge

und wo du Sie findest

NEU! jetzt auch die beliebtesten kostenpflichtigen Aktivitäten

und wo es das preisgünstigste Angebot gibt

Den meisten Reisenden stehen leider nur 1, 2 oder 3 Tage in San Francisco zur Verfügung und da ist guter Rat oft teuer. Wenn du dann vor Ort auf eine gute Planung zurückgreifen kannst, wirst du auch in kürzester Zeit eine Menge Spaß haben und viele Sehenswürdigkeiten sehen und erleben können.

Nachfolgend habe ich dir einmal die 10 beliebtesten Aktivitäten aufgelistet und kurz beschrieben. Auf besonderen Wunsch gibt es neben den kostenlosen jetzt auch die kostenpflichtigen Aktivitäten. Gratis- und kostenpflichtige Angebote halten sich jetzt die Waage und wo du besondere Angebote dafür findest, habe ich separat vermerkt.


Die Top 10 der Aktivitäten in San Francisco


Empfohlene kostenlose Aktivitäten
Empfohlene kostenpflichtige Aktivitäten
Zu Fuß über die Golden Gate Bridge Cable Cars
Fishermans Wharf Gefängnisinsel Alcatraz
Zu Fuß durch San Francisco Hop on Hop off Bus Tour
Lombard Street Fahrrad Tour nach Sausalito
Painted Ladies am Alamo Square Segway Touren
Coit Tower Rundflüge über San Francisco
Golden Gate Park Boot-Rundfahrt durch die Bay
Chinatown California Sunset Cruise
Twin Peaks Muir Woods & Sausalito-Tour
Haight Ashbury Tagesausflug - Monterey / Carmel

Golden Gate Bridge

Sie ist das Wahrzeichen von San Francisco und für viele erfüllt sich ein Traum wenn sie einmal im Leben über diese Brücke gehen können...
Das Überqueren in beide Richtungen, zu Fuß und mit dem Fahrrad, ist (noch) kostenlos! Mit dem Auto beträgt die Brückenmaut Stadteinwärts 7,50 US$ (Stand 01.07.2016) und kann nur noch elektronisch bezahlt werden.

Willys Tipp: Für die 2737 m lange Überquerung brauchst du, ab Welcome Center vor der Brücke, ca. 45 Minuten (ohne Pause). Bitte gehe nach Überqueren der Brücke, nach rechts auf den Nord-Parkplatz. Auf dem Weg zum Aussichtspunkt siehst du auf der rechten Seite eine Treppe die unter die Golden Gate Bridge auf die andere Seite zu weiteren Aussichtspunkten in den Marin Headlands führt.

Mehr Infos zur schönsten Brücke der Welt unter: Golden Gate Bridge

nach oben

Cable Cars

Eine Fahrt mit dem Cable Car auf einer der 3 Linien gehört zu jedem San Francisco-Besuch!
Die einfache Fahrt kostet mittlerweile 7,- US$ . Die Fahrkarten erhältst du an den CableCar-Kiosken an den Drehscheiben an den Start und Zielstationen. Hier erhältst du auch den MUNI-Passport

Willys Tipp: Ein MUNI-Passport für einen Tag kostet zwar auch schon 20,- US$ aber mit ihm kannst du einen ganzen Tag die öffentlichen Verkehrsmittel der Stadt, das heißt Bus, Metro, Straßenbahn und die Cable Cars benutzen und das darfst du, so oft du möchtest!

Mehr zum Muni-Passport unter: Öffentliche Verkehrsmittel

nach oben

Fishermans Wharf

Im Norden und direkt an der Bay gelegen zieht sich der ehemalige Fischmarkt vom Aquatic Park Pier im Westen bis kurz vor den Pier 35 im Osten von Fishermans Wharf. Im Süden wird die Wharf von der Bay Street begrenzt.

Willys Tipp: Pier 39 mit seinen vielen Restaurants, Cafés und der berühmten Seelöwen-Kollonie, ist wohl der bekannteste Teil aber Fishermans Wharf hat viel mehr zu bieten. Deshalb empfehle ich dir einen Spaziergang entlang der Bay um diesen Teil San Francisco zu erkunden.

Das die Preis dort, wo sich sehr viel Urlauber aufhalten, immer "etwas" höher sind, sollte jeder wissen. Ansehen kostet nichts und wenn du dort etwas kaufen, essen oder trinken möchtest, dann ist das ganz alleine deine eigene Sache... Ich selber habe dort auch schon gegessen und das nichtmal schlecht. Es war etwas teurer als "auf dem Land" aber dafür war es eben auch in einer ganz besonderen Ecke San Franciscos...

Mehr Infos zum ehemaligen Fischmarkt unter: Fishermans Wharf

nach oben

Alcatraz

Die ehemalige Gefängnisinsel gehört heute zu den meistbesuchten Orten der Stadt. Große Boote (Fährschiffe) bringen dich vom Pier 33 bis zum Landungssteg am ehemaligen Gefängnis. Der Preis für die Besichtigung der Gefängnisinsel inklusive der Audiotour (auch in deutscher Sprache) liegt bei 33,50 US$. Tickets erhältst du entweder am Schiffsableger bei Alcatraz Cruises, LLC am Pier 33 oder übers Internet.

Willys Tipp: Mittlerweile empfehle ich die Tickets zu jeder Jahreszeit schon vorab online zu buchen. So bist du immer auf der richtigen Seite, ersparst dir das Schlangestehen am Pier 33 und die Enttäuschung wenn es wieder heißt: sold out / ausverkauft

Dein Alcatraz Ticket inklusive Bootsfahrt hin und zurück sowie die Audiotour kannst du bei: TicketBar online buchen.

Mehr zur Gefängnisinsel unter: Alcatraz

nach oben

Zu Fuß durch San Francisco

Eine Stadt lernt man am besten kennen wenn man sie zu Fuß erkundet. San Francisco ist keine sehr große Stadt und lässt sich wunderbar zu Fuß erleben.

Willys Tipp: Auch hier kommt es wieder auf den eigenen Geschmack an und der ist nunmal bei jedem Menschen anders. Ich habe in der Abteilung "Zu Fuß durch San Francisco" ein paar Vorschläge ausgearbeitet, die dir zeigen wie du die Stadt an einem, zwei oder drei Tagen "erlaufen" kannst.

Da San Francisco sehr "hügelig" ist und es einige Male sher steil auf und ab geht, rate ich dir einen Blick in die Abteilung "öffentlicher Nahverkehr" zu werfen...


Mehr zu meinen Vorschlägen unter: Zu Fuß durch San Francisco

nach oben

Hop on, Hop off Bus Tour

Die meiner Meinung nach beste und preiswerteste Möglichkeit über 60 der schönsten Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besuchen. Diese Tour ist für ein oder zwei Tage buchbar.

Willys Tipp: Hier würde ich auf jeden Fall die 2-Tages Tour buchen da für einen nur geringen Aufpreis dann auch die Panorama-Lichterfahrt mit der Überfahrt der Bay Bridge und der Besuch von Treasure inklusive sind. Zusätzlich sind noch die Trolley-Fahrt durch Sausalito und 3 geführte Touren zu Fuß durch die Stadt im Preis enthalten.


Mehr zu San Franciscos beliebtester Stadtrundfahrt unter: Hop on Hop off

nach oben

Lombard Street

Das besonders steile Teilstück das wohl jeder Besucher sehen oder befahren möchte, findest du zwischen der Hyde Street und Leavenworth Street. Ursprünglich war die Steigung dort 27º und wurde 1923 durch Serpentinen entschärft.

Willys Tipp: Heute gibt es an dieser Stelle 10 Kurven und für Fussgänger wurde eine Treppe angelegt. Erst wenn du über ein dieser Treppen hinauf oder herab gegangen bist, weisst du wie steil diese Straße ist. Runterfahren kann schließlich jeder...

Die wohl bekannteste und krummste Serpentine San Franciscos sollte jeder einmal besuchen.

Mehr dazu unter: Lombard Street

nach oben

Fahrradtour nach Sausalito und zurück mit der Fähre

Radtouren werden in San Francisco immer beliebter und Fahrradverleih-Stationen schießen wie Pilze aus dem Boden. mittlerweile hat sich die Qualität aber durchgesetzt und die Spreu vom Weizen getrennt. Radtouren kannst du als geführte Touren buchen und dabei die Kommentare des Reiseleiters genießen.

Du kannst deine Radtour allerdings auch in Eigenregie durchführen und dir deinen Tag und die Tour so einteilen wie du es möchtest.

Willys Tipp: Eine besonders schöne Strecke ist die, von Fishermans Wharf aus an der Bay vorbei und über die Golden Gate Bridge nach Sausalito zu fahren und von dort aus mit der Fähre, vorbei an der Skyline von San Francisco, zurück zum Pier zu kommen.

Mehr dazu unter: Fahrradtouren

nach oben

Painted Ladies am Alamo Square

Viele von diesen Holzhäusern wurden beim Erdbeben von 1906 durch die dadurch hervorgerufenen Brände zerstört. Einige von ihnen haben das verheerende Erdbeben überlebt, wurden liebevoll restauriert und in den verschiedensten Farbtönen bemalt.

Direkt gegenüber befindet sich der Alamo Square. Das ist ein kleiner Park der wegen seiner Ruhe zu einem kurzen Verweilen einläd.

Willys Tipp: Wenn Kinder bei der Tour mit dabei sind, dann kann ein Elternteil, während der andere Fotos macht, mit den Kleinen den Kinderspielplatz an der Ecke Steiner St./ Grove St. besuchen.

Mehr zu den Painted Ladies unter: Alamo Square

nach oben

Segway Touren

Segway-Touren werden in San Francisco immer beliebter. Die von offiziellen Reiseleitern begleiteten Touren werden für die meisten "Ecken" der Stadt schon angeboten.

Willys Tipp: Bei dem mittlerweile großen Angebot für Touren mit einem Segway durch San Francisco solltetst du schon etwas genauer hinsehen bevor du deine Tour buchst. Zu einer vernünftigen Tour gehöhrt eine kostenlose Einführung mit Trainingsrunde. Auch der Helm sollte im Mietpreis einbegriffen sein.

Mehr dazu unter: Segway Touren

nach oben

Coit Tower

Im Nordosten von San Francisco liegt der Telegraph Hill. Dies ist eine kleine Anhöhe auf der ein Aussichtsturm steht der einer Feuerwehrspritze nachempfunden ist. Von dort oben aus hast du einen herrlichen Ausblick auf die Bay und die Stadt.

Willys Tipp: Der Eintritt in den Coit Tower ist frei und es lohnt sich schon alleine wegen der Wandmalereien dort hineinzugehen...

Im Tower befindet sich ein kleiner Aufzug mit dem du (für 8,- US$) bis oben in den Aussichtsturm fahren kannst. Von dort aus ist der Blick natürlich noch um einiges besser...
Mehr dazu unter: Coit Tower

nach oben

Rundflüge über San Francisco

San Francisco aus luftiger Höhe zu betrachten hat schon etwas besonderes. Meinen ersten Heliflug über und unter der Golden Gate Bridge werde ich wohl nie im Leben vergessen. Vor Begeisterung hatte ich fast das filmen vergessen...

Du kannst deinen Rundflug entweder mit dem Helikopter oder mit einer kleinen Propellermaschine buchen. Das Resultat wird jedenfalls so oder so, unvergesslich bleiben!

Willys Tipp: Ein gutes Angebot für einen Heliflug von 20 Minuten in Verbindung mit einer 4-stündigen Seightseeing Bustour findest du bei TicketBar

Mehr zu meinem ersten Heliflug unter: Mit dem Heli über San Francisco

nach oben

Golden Gate Park

Er ist größer als der Central Park in New York City. Mit 800 Meter in der Breite und einer Länge von 5 Kilometern ist er einer der größten innerstädtischen Parkanlagen der Welt.

Hier gibt es das Asian Art Museum und die California Academy of Sciences mit dem dazu gehörenden Natural History Museum, das Morrison Planetarium und das Steinhart Aquarium. Hier ist dann allerdings ein Eintrittsgeld zu bezahlen.

Willys Tipp: Das gilt auch für den wunderschönen "Japanese Tea Garden". Kleiner Trick: Der Eintritt ist frei an jedem Montag, Mittwoch und Freitag in der Zeit von 09:00 - 10:00 Uhr. Wenn du also an diesen Tagen um kurz vor 10:00 Uhr hineingehst, zahlst du nichts und kannst auch nach 10:00 Uhr noch bleiben...

Mehr dazu unter: Japanese Tea Garden

nach oben

Boot-Rundfahrt durch die Bay

Seit über 75 Jahren ist sie der Star der San Francisco Bay. Täglich gibt es, je nach Jahreszeit zwischen 8 und 10 Abfahrten. Die Fahrt durch die Bay dauert ca. 1 Stunde. Der Weg führt dich auch unter die Golden Gate Bridge und rund um die Gefängnisinsel Alcatraz. Die Audiotour (auch in deutsch) ist im Fahrpreis enthalten.

Genieße die Fahrt mit herrlichem Blick auf die Skyline der Stadt, auf den Aquatic Park, die historischen Schiffe am Hyde Street Pier bevor es Richtung Westen zu Golden Gate Bridge geht. Werfe vom Wasser aus einen Blick auf Crissy Field und die Hügel des Presidio, bevor du unter der Golden Gate Bridge hindurch fährst...

Willys Tipp: Wegen der Lichtverhältnisse und den Erinnerungsfotos zu liebe, empfehle ich dir, die Fahrt für den Nachmittag zu buchen. Dann liegt die Skyline im Licht der sie anstrahlenden Sonne und wirkt so besonders schön.

Sehr gute Angebote findest du bei GetYourGuide und / oder bei TicketBar

nach oben

Chinatown

San Franciscos Chinatown ist eines der größten chinesischen Viertel außerhalb Asiens und und zählt ebenfalls zu den Attraktionen der Stadt. Einen Rundgang durch Chinatown kannst du in Eigenregie oder als geführte Tour unternehmen.

Selbst die Straßen werden in chinesischer Sprache angezeigt. Von Schlangenwasser bis zur Pekingente, hier kannst Du alles finden.

Willys Tipp: Das Dragon Gate (chinesisches Tor) steht am südlichen Eingang von Chinatown an der Kreuzung Bush Street und Grand Avenue. Wie in allen chinesischen Vierteln auf der Welt, so ist es auch in San Francisco Bestandteil des chinesischen Bezirks. Es ist in jedem Fall sehenswert!

Bei allen die eine 2-tägige Hop on Hop off Bus Tour gebucht haben, ist neben vielem Anderen, auch ein geführter 90-minütiger Rundgang durch Chinatown im Preis enthalten.

Mehr dazu unter: Chinatown

nach oben

California Sunset Cruise

Den Sonnenuntergang auf einer Bootstour durch die San Francisco Bay erleben. Dazu das Appetizer-Buffet, ein Getränk, Live-Musik und der fantstische Blik auf die Skyline die sich im Licht der untergehenden Sonne spiegelt... Herz, was willst du mehr.

Bei diesem 2-Stunden California Sunset Cocktail Cruise, wirst du einen Panoramablick auf den Sonnenuntergang auf San Francisco Bay erleben den du nie vergessen wirst. Stell dir den Sonnenuntergang einmal vor wenn du unter der Golden Gate Bridge, nach Sausalito, Tiboron und um Angel Island und Alcatraz herum fährst.

Willys Tipp: Hier bleibt mir nur dich daran zu erinnern für voll aufgeladene Akkus für deine Kameras zu sorgen. Alles andere regelt sich dann von selbst...

Buchbar über GetYourGuide und / oder bei TicketBar (letztere im Moment mit 10% Rabatt)

nach oben

Twin Peaks

Einer der bekanntesten und beliebtesten Aussichtspunkte der Stadt mit der Aussicht auf San Francisco von der Golden Gate bis zur San Francisco Oakland Bay Bridge.

Sie sind mit 300 Metern die zweithöchsten Hügel in San Francisco. Von den spanischen Missionaren wurden sie auf Grund ihres Aussehens "Los Pechos de la Chola", auf deutsch "Die Brüste des Indianermädchens", genannt.
Die Zwillingshügel sind eine der wenigen Stellen in San Francisco, von denen aus man den Pazifik, die Bay, die Skyline, Downtown, die golden Gate und die San Francisco Oakland Bay Bridge gleichzeitig sehen kann.

Willys Tipp: Den Besuch der Twin Peaks solltest du unbedingt vom Wetter abhängig machen denn es wäre schade, wenn du bei Nebel oder diesigem Wetter den Weg dorthin umsonst zurückgelegt hast.

Mehr dazu unter: Twin Peaks

nach oben

Muir Woods & Sausalito-Tour

Ca. 20 Km von San Francisco aus über die Golden Gate Bridge und den Highway 101, in Richtung Norden, liegt das Muir Woods National Monument. Auf dem Weg über die herrliche Panoramastraße, die zum Mount Tamalpais State Park führt hast du immer wieder einen wunderschönen Ausblick.

Auf dem Rückweg empfehle ich dir vor dem erneuten Überqueren der Golden Gate Bridge, einen Besuch des beliebten Küstenort Sausalito und seinen Hausboot-Kolonien.

Willys Tipp: Du kannst diese Tour in Eigenregie durchführen oder als geführte Tour in einer Gruppe buchen...
Buchbar über GetYourGuide und / oder bei TicketBar (letztere im Moment mit 10% Rabatt)

Mehr dazu unter: Muir Woods

nach oben

Haight Ashbury

If you're going to San Francisco. Be sure to wear some flowers in your hair...
Hier ist es nun, das ehemalige Viertel der Hippies in San Francisco. In den sechziger Jahren war hier das Mekka der Flower-Power-Bewegung. Heute erinnern die wunderschönen alten viktorianischen Häuser und die Wandmalereien und die Graffitis an eine Zeit die es (leider) nicht mehr gibt.

Ein wenig von all dem spürt man allerdings auch heute noch wenn man, in Gedanken versunken, über die Height Street spaziert...

Willys Tipp: Lass dich treiben und gehe in die kleinen Seitenstrassen hinein. Erfreue dich an den wunderschönen alten viktorianischen Häusern und träume von der Flower Power Zeit...

Mehr dazu unter: Haight Ashbury

nach oben

Tagesausflug - Monterey / Carmel

Monterey: Beginnen würde ich mit einem Besuch an Fishermans Wharf um dann weiter auf der Cannery Row (der Straße der Ölsardinen), an der auch das sehr gut ausgestattet Monterey Aquarium liegt, weiter zum Ocean View Blvd. zu fahren. Von hier aus geht es dann über den 17 Mile Drive nach Carmel das gleich nebenan liegt. Wenn dein Zeitplan es erlaubt sollte du das Aquarium unbedingt besuchen!

Carmel by the Sea: ist ein sehr idyllisch gelegener traumhaft schöner kleiner Ort mit besonderem Flair. Viele Geschäfte, Boutiquen, Restaurants, die Mission, der 17 Miles Drive und der herrliche Strand. Doris Day betrieb hier ihr Hotel (das heute noch sehr beliebte B & B Hotel Cypress Inn) Clint Eastwood war hier 1980 Bürgermeister und viele amerikanische Showgrößen ließen sich hier nieder.

Willys Tipp: Meiner Meinung nach einer der schönsten Ausflüge die man ab San Francisco unternehmen kann. Das beste Angebot gibt es zur Zeit bei GetYourGuide denn hier ist alles (Monterey & Carmel & 17 Mile Drive & Monterey Aquarium) im Preis enthalten.

Mehr zu Monterey unter: Monterey
Mehr zu Carmel by the Sea unter: Carmel

nach oben

Wenn Dir meine Seite gefällt, Du Mitglied bei Facebook bist und Du sie Deinen Freunden weiterempfehlen möchtest, dann kannst Du das hier gerne tun.
Vielen Dank dafür!

nach oben


Günstige Mietwagen über car del mar.de

Hotels-Flüge-Reisen allgemein